Wien ORF.at Gesundheit
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:53
Schnittlauch (Bild: Fotolia/Klaus Eppele)
Gesundheitstipp
Schnittlauch gegen Frühjahrsmüdigkeit
Der Schnittlauch ist eines der ersten Frühlingskräuter im Kräutergarten. Warum Schnittlauch so wertvoll ist, das verrät ORF-Wien Gesundheitsexperte Prof. Hademar Bankhofer.
Schnittlauch (Bild: Fotolia/Zdenek Pistek)
Vitamin C und Eisen
Schnittlauch ist ein Liliengewächs wie die Zwiebel und der Knoblauch. Man nennt ihn im Volksmund auch den "kleinen Bruder der Zwiebel". Schnittlauch ist reich an Vitamin C, an Senfölen und heilsamen Schleimstoffen. Er enthält außerdem laut Bankhofer viele Mineralstoffe und Spurenelemente.

Vor allem aber gehört er zu jenen Naturprodukten, die einen sehr hohen Eisen-Gehalt haben. Das ist laut prof. Bankhofer für Mädchen und Frauen wichtig, die an Eisenmangel leiden.

Eisenpräparate aus der Apotheke sollte man nur unter ärztlicher Kontrolle einnehmen. Beim Schnittlauch kann man aber bedenkenlos zugreifen.
So frisch wie möglich
Schnittlauch sollte man frisch kaufen oder noch besser daheim ernten, gut waschen, so klein wie möglich hacken oder schneiden - am besten mit einer Küchenschere - und sofort genießen. Wenn man ihn einen Tag aufheben will, sollte man Schnittlauch in ein feuchtes Tuch hüllen und in das Gemüsefach des Kühlschranks legen.

Bankhofer: "Stecken Sie ihn auf keinen Fall in ein Glas mit Wasser, denn da ziehen die Hohlräume Wasser an und er wird weich und matschig."
Schnittlauchbrot (Bild: Fotolia/rega)
Schnittlauch im Topf (Bild: Fotolia/lamaka)
Stärkt die Stimmbänder
Durch seine ideale Kombination von Eisen und Vitamin C vermittelt er Vitalität und ist wunderbar gegen die Frühjahrsmüdigkeit einzusetzen. Man kann - wie mit Zwiebel und Knoblauch - den Blutdruck positiv beeinflussen und sich vor Schnupfen und anderen leichten Erkältungen schützen.

Schnittlauch stärkt laut Bankhofer auch die Stimmbänder. Man erzählt sich, dass Kaiser Nero im antiken Rom jeden Tag eine große Portion Schnittlauch mit Olivenöl verzehrt hat, damit seine Stimme wohlklingend und geschmeidig wird.

Bankhofer's Rezept-Tipps: Ein Butterbrot dick mit Schnittlauch belegen oder mit Sauerrahm verrühren, den man mit einer Folienkartoffel serviert. Mit Schnittlauch kann man auch Mayonnaise, Topfen oder Frischkäse verfeinern. Man kann ihn auf Salat streuen, auf Eierspeis, auf die Suppe oder auf Gemüseeintopf.

Besonders köstlich: Schafkäse oder Ziegenkäse in kleinen Stücken mit Olivenöl und viel Schnittlauch servieren.