Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Zacherlfabrik (Bild: ORF)
Neue Serie
Mit Wien Heute auf Entdeckungsreise
In der neuen Wien-Heute-Serie "Entdeckungsreise" geht es diesmal zur Zacherlfabrik in Döbling, zu einer Designerin für Männermode und einer leidenschaftlichen Minigolfspielerin.
Die Zacherlfabrik steht seit 1888 in der Nusswaldgasse in Döbling.
Baujuwel im Wohngebiet
Seit 1888 steht die orientalisch anmutende Zacherlfabrik mitten im Döblinger Wohngebiet. Damals wurde ein Insektenpulver, das Zacherlin, hergestellt.

Nach jahrzehntelangem Tiefschlaf wurde das merkwürdige Bauwerk von der modernen Kunst geweckt. Zum 25-jährigen Jubiläums des "Otto Mauer Preises" haben vier Preisträger den Ort neu gestaltet.

Stille und Patina des Ortes sollen in Zukunft erhalten bleiben und die Kunst soll hier regelmäßig ihren Platz haben.
Zacherlfabrik (Bild: ORF)
Das Innere der Zacherlfabrik wurde von Künstlern gestaltet.
Minigolf (Bild: ORF) Die kleine Welt der Minigolfer
Es gibt sice auch in Wien noch: Die begeisterten Bahnengolfer. Doch mit Nachwuchs schaut es schlecht aus, erzählt Johanna Knotzer, Jugendsportwart Bahnengolf.

Sie kennt alle Vorteile des Sports, seit 1972 spielt sie professionell Bahnengolf. Ihr Können kann sie nur an 13 Nachwuchshoffnungen weitergeben, dabei gibt es 18 Minigolfplätze in der Stadt.
Johanna Knotzer, Minigolfspielerin (Bild: ORF)
Johanna Knotzer
Eine erfolgreiche Modemacherin setzt in der Männermode neue Maßstäbe.
Männermode made in Neubau
Eine besondere Modemacherin ist Ute Ploier. Sie hat beschlossen, nur Männermode zu machen. 80 Prozent ihrer Kollektion verkauft sie allerdings ins Ausland, vor allem nach Japan. An die 10.000 Euro kostet die Herstellung einer Kollektion.

Das Modelabel heißt schlicht "Ute Ploier". Zu kaufen gibt es die Einzelstücke im Modegeschäft Park in Wien-Neubau.
Ute Ploier, Modemacherin (Bild:ORF)
Ute Ploier in ihrem Modegeschäft.

Konzeptstore Park, Mondscheingasse 20, 1070 Wien.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News