Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Modell neuer Konzertsaal für Sängerknaben (Bild: APA)
Augarten-projekte
Wiener Grüne orten Skandal
Von einem drohenden Skandal sprechen die Grünen in Bezug auf den Augarten. Es sei eine "Frotzelei der Kulturpolitik", wenn tatsächlich schon die Entscheidung zu Gunsten eines Konzertsaals für die Sängerknaben gefallen sei.
Augartenkino (Bild: Filmarchiv Austria / DMAA)
Konzertsaal oder Filmkulturzentrum? Noch ist die Entscheidung nicht gefallen.
Stopp aller Entscheidungen gefordert
Konzertsaal oder Filmkulturzentrum? Das ist die Gretchenfrage. Empört zeigen sich die Grünen über - bisher unbestätigte - Meldungen, wonach die Sängerknaben den Zuschlag für den Bau eines Konzertsaales bekommen hätten.

"Die Kulturpolitik hat sich in dieser Frage noch überhaupt nicht zu Wort gemeldet. Es können doch nicht ein Finanz- und ein Wissenschaftsminister im Alleingang über den ersten Wiener Kultur-Neubau seit dem Museumsquartier alleine entscheiden", so Grün-Gemeinderat Marco Schreuder in einer Aussendung.

Die Wiener Grünen forderten deshalb einen sofortigen Stopp aller Entscheidungen. Zudem seien die Anrainer noch überhaupt nicht gefragt worden.
Leitbildprozess eine "Farce"?
Kritik kam auch von der Planungssprecherin der Grünen Wien, Sabine Gretner: "Es kann nicht sein, dass die Bürger konstruktiv bei einem Leitbildprozess teilnehmen sollen und gleichzeitig die Baukräne auffahren." Das wäre sonst eine Farce.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News