Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Life Ball (Bild: Life Ball)
Rathaus
Spitzenpolitiker zeigten sich am Life Ball
Von Bundeskanzler Alfred Gusenbauer (SPÖ) abwärts hat neuerdings auch Österreichs Innenpolitik den Life Ball für sich entdeckt. Gesundheitsministerin Andra Kdolsky (ÖVP) spazierte sogar über den Laufsteg.
Life Ball (Bild: Life Ball)
Gusenbauer mit Lebensgefährtin Eva Steiner.
"Moderne" Feststiege
Was dem Opernball seine Feststiege, ist dem Life Ball sein Red Carpet: Aber nicht "nur" Promis strömten über den roten Teppich, erstmals seit 1998 war auch der österreichische Bundeskanzler mit dabei. "Die Wahl ist gut ausgegangen", scherzte der eher dezent bekleidete Alfred Gusenbauer (SPÖ).

Gesundheitsministerin Kdolsky stolzierte überhaupt gleich extremst gestylt über den Laufsteg. Für die Life Ball-Designer Heatherette war sie voll des Lobes: "Das sind klasse Burschen. Ich bin froh, dass sie auch in größeren Größen schneidern".
Life Ball (Bild: Life Ball)
BZÖ-Chef Peter Westenthaler und BZÖ-Generalsekretär Gerald Grosz.
Kreisky-Shirt und Zweireiher
Finanzstaatssekretär Christoph Matznetter schrammte hingegen mit einem Bruno Kreisky-Shirt samt weißem Mascherl haarscharf an der 20 Euro-Pönale für Nicht-Eventgerechte-Outfits vorbei.

Wenig kreativ zeigte sich auch Wissenschaftsminister Johannes Hahn (ÖVP). "Wieso, ich bin eh verkleidet - ich habe keine Krawatte um", witzelte der Ressortchef im unauffälligen Zweireiher.

Auch BZÖ-Chef Peter Westenthaler war übrigens im bunten Sakko erschienen. "Es ist eine wichtige Veranstaltung", waren sich die Politiker einig.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News