Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Briefe sortieren. (Bild: ORF)
"Kronen Zeitung"
Schüler werden vor religiösem Verein gewarnt
Unter dem Deckmantel der Drogenprävention versucht ein religiöser Verein, Wiener Schüler als neue Mitglieder anzuwerben. Das berichtet die "Kronen Zeitung". Die Stadt Wien verschickt nun Warnungen per Post.
Stadtschulrat und Drogenexperte warnt vor Verein.
"Reinigungsprogramme" angeboten
Unter dem Namen Narconon bietet die Teilorganisation von Scientology vor allem vor Wiener Schulen Broschüren und "Suchttherapien" an.

Darin würden wissenschaftlich nicht haltbare Erklärungen für Drogenmissbrauch stehen, so der Wiener Drogenkoordinator Michael Dressel gegenüber der "Kronen Zeitung" und dem ORF Wien in der Sendung "Wien heute".

Der Verein biete beispielsweise "Reinigungsverfahren" für Jugendliche an, die einer Sucht bereits verfallen sind, so Dressel. Die Rede sei von "Fitness- und Saunatherapien" und "hoch dosierten Vitamin- und Mineralstoff-Kombinationen" als Entzugsprogramm.
Brief an Schüler
Gemeinsam mit dem Stadtschulrat geht Dressel daher nun in die Offensive: Alle Schüler Wiens werden dieser Tage per Brief vor dem Verein gewarnt.

Zudem sollen nächste Woche Broschüren zum Thema in den Schulen verteilt werden.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News