Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Passage am Karlsplatz (Bild: ORF)
ARCHITEKTUR
Ab Juni wird in der Karlsplatz-Passage gebaut
Der Umbau der Wiener Karlsplatz-Passage nimmt langsam konkrete Formen an: Anfang Juni soll mit der Renovierung begonnen werden. Die geplante Kulturmeile soll in rund drei Jahren eröffnet werden.
Bis zu 200.000 Menschen durchqueren jeden Tag die Passage.
Baustart bei WC-Anlagen
Frühestens 2013 wird die Passage fertig sein, hieß es von der Stadt. Damit verzögert sich das Projekt weiter. Anfang Juni wird zumindest mit dem Umbau begonnen.

Gestartet wird im Bereich der WC-Anlagen, im Sommer beginnt dann die Generalsanierung der denkmalgeschützten Opernpassage.
Visualisierung Karlsplatz-Passage (Bild: Büro Schicker)
Noch keine Einigung mit Geschäftsleuten
Mit einem Teil der rund 20 Geschäftsleute in der Passage muß unterdessen noch eine Lösung gefunden werden. Mindestens acht von ihnen werden nach dem Umbau kein Geschäftslokal mehr in der Passage haben.

Die Wiener Linien zeigen sich zuversichtlich, eine außergerichtliche Lösung, etwa durch Entschädigungszahlungen oder Ausweichlokalen zu finden. Geht alles gut, soll die neue , in drei Jahren eröffnet werden.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News