Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Alte Donau (Bild: APA / Barbara Gindl)
CHRONIK
19-Jähriger ertrinkt in der Alten Donau
An der unteren Alten Donau ist am späten Freitagnachmittag ein 19-jähriger Mann ertrunken. Er dürfte beim Versuch, an das andere Ufer zu schwimmen, einen Asthmaanfall erlitten haben.
Tödlicher Badeunfall in Wien-Donaustadt
Bademeister konnte nicht mehr helfen
Tretbootfahrer beobachteten, dass eine Person außerhalb der markierten Schwimmzone zu ertrinken drohte. Sie verständigten den Bademeister. Doch die Rettungsversuche des Bademeisters kamen zu spät, die Leiche des Schwimmers wurde schließlich von Feuerwehrtauchern geborgen.

Die Mutter des 19-Jährigen sowie dessen Freundin hatten sich inzwischen an der Alten Donau selbst auf die Suche gemacht. Sie werden psychologisch betreut.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News