Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Wien Wahl (Bild: ORF/Fotolia)
Wien-Wahl 2010
Das war der Wiener Wahlkampf
Am 10. Oktober haben dei Wienerinnen und Wiener einen neuen Gemeinderat gewählt. wien.ORF.at hat einen Überblick über den gesamten Wiener Wahlkampf zum Nachlesen.
Wiens Bürgermeister Michael Häupl (Bild: APA/Roland Schlager) Die Ausgangslage
Die große Frage bei der Wahl am 10. Oktober war, ob Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) die derzeitige Absolute Mehrheit halten kann. 1996 hat er sie verloren, daraufhin musste Häupl fünf Jahre lang mit der ÖVP regieren. 2001 gewann er die Absolute zurück und baute sie bei der letzten Wahl 2005 noch aus. Wobei es sich dabei um eine absolute Mandatsmehrheit handelt, nach Stimmen liegt die SPÖ schon seit 20 Jahren unter 50 Prozent.

Diese Absolute Mehrheit brechen wollten alle drei Oppositionsparteien. Platz zwei belegte in Wien bisher die ÖVP, sie kam vor fünf Jahren auf 18,8 Prozent. Dieses Ergebnis zu steigern, nimmt sich Familienstaatssekretärin Christine Marek vor. Seit vergangenem November führt sie die ÖVP an und ist die einzige neue Spitzenkandidatin.

Vertraute Gesichter gab es hingegen an der Spitze von FPÖ und Grünen. Parteichef Heinz-Christian Strache und die Wiener Klubobfrau Maria Vassilakou traten wieder an. Vor fünf Jahren waren beide Parteien praktisch gleichauf. Die FPÖ erreichte 14,8 Prozent, die Grünen 14,6.

Ebenfalls angetreten ist heuer das BZÖ mit dem ehemaligen ORF-Wirtschaftsjournalisten Walter Sonnleitner. Vor fünf Jahren scheiterte das BZÖ mit 1,2 Prozent klar an der Fünf-Prozent-Hürde. Ähnlich erging es der KPÖ, die auf 1,5 Prozent kam, auch sie wird dieses Mal aber wieder antreten.
Symbolbild "Migration" (Bild: Fotolia.com/ VRD) Die Themen im Wahlkampf
Arbeitsmarkt, Gesundheit, Bildung, Migration, Stadtentwicklung und Sicherheit - diese Themen bestimmten den Wiener Wahlkampf. wien.ORF.at hat dazu die Standpunkte der jeweiligen Parteien zusammengefasst.
Wiener Wahl 2010: Konfrontation der Spitzenkandidaten (BBild: ORF/Ali Schafler) Das war die ORF-Elefantenrunde
Eine gemeinsame Mittelschule als "Go-Go"-Thema, "Nein zur Homoehe" zwischen SPÖ-Chef Michael Häupl und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache: Im Ringturm kam es eine Woche vor dem Wahlsonntag zur "Elefantenrunde".

Zuvor waren die fünf Spitzenkandidaten live auf Radio Wien und in wien.ORF.at zu Gast. Von 27. September bis 1. Oktober nahmen sie zudem im "Wien heute"-Studio Platz.
Der Wahlkampf 2010
Wahlkampfauftritte, Unstimmigkeiten bei Bezirksorganisationen, Probleme mit der Briefwahl oder interessante Wählergruppen: wien.ORF.at berichtete laufend aktuell über alle Themen zur Wien-Wahl 2010.

Hier können Sie die wichtigsten Themen der bisherigen Geschichten nachlesen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News