Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Cover des Buches "Wörterbuch der Alltagssprache Österreichs" (Bild: Haymon Taschenbuchverlag)
KULTUR
Österreichs Sprachschätze als Wörterbuch
Es drawig haben und dabei jemanden buckelkraxen tragen: So spricht nur ein Österreicher. Autor Robert Sedlaczek hat sich damit auseinandergesetzt, was die Alltagssprache in Österreich sonst noch hergibt.
"Drawig ham mas heut", singt Hubert von Goisern.
Goisern und Bluatschink als Beispiele
"Ein Sprung in der Marillen", "das Amtskappl aufhaben" oder "sich aufpudln wie a Hustinettenbär": Diese Aussprüche werden in Robert Sedlaczeks Wörterbuch erläutert.

"Als Wiener glaubt man ja, alles ist Wienerisch. Wenn man aber ein wenig forscht, merkt man, dass Wörter genauso tirolerisch sind, oder auch in Kärnten vorkommen und nur anders ausgesprochen werden", so Autor Robert Sedlaczek. Da er selber Wiener ist, liegt auf dem Wienerischen trotzdem der Schwerpunkt.

Das oberösterreichische "drawig" wird mit einem Lied von Hubert von Goisern untermauert: "Drawig ham mas heut, weit drawiger wie gestern nu, und morgen hab i no weniger Zeit".
Das Wort "schnöllen" kommt bei der Tiroler Gruppe Bluatschink vor: "Wenn epper so total verruckt isch, wenn epper so auszuckt isch, da muaß es schnölla, muaß es kracha, da wera wieder Funka fliega."
Toni und Peter von "Bluatschink" (Bild: Bluatschink)
Österreichische Filme und Promis liefern geflügelte Wörter.
Pudl di net auf, Hustinettenbär
Die Beispiele stammen aus Schlagertexten, Kabaretts, Filmen oder Aussagen von Promis. Die Redewendung "sich aufpudeln wie ein Hustinettenbär" stamme zum Beispiel aus dem Film "Muttertag", in dem Roland Dühringer zum als Eisbär verkleideten Herwig Seeböck sagt: "Pudl di net auf, Hustinettenbär", erklärte Sedlaczek.

"Kramadanzen" kommt aus der Ritterzeit und dem Französischen von "Grand Merci". "Es bezeichnet höfisches Getue. Aber auch Tischabräumer in Restaurants werden so bezeichnet", so der Autor.
So funktioniert Sprache
"Ich will alte Wörter dokumentieren und auf neue hinweisen. Ein neues ist zum Beispiel 'Karottenballett'. Damit sind die Mitarbeiter der MA48 gemeint, die den Dreck wegräumen. Es ist ja faszinierend, wie schnell nach dem Flohmarkt am Naschmarkt wieder alles sauber ist", so Sedlaczek.

"Manche Ausdrücke entstehen versehentlich, so wie Hans Krankls 'irreregulär'. Wenn man zwei Wörter im Kopf hat und diese zusammenzieht, verspricht man sich oft und kreiert neue Wörter. Aber genau so funktioniert Sprache."
Gwirks, Kwürgs oder Quirx
Bei jedem Ausdruck im Wörterbuch gibt Sedalczek Auskunft darüber, woher er stammt. Insgesamt enthält das Nachschlagewerk mehr als 2.500 Stichwörter samt etymologischen Erläuterungen.

"Besonders schwierig ist die Schreibweise des Dialekts. Wie schreibe ich zum Beispiel 'Gwirks'? Mit Gw, Kw oder Qu am Beginn? Mit ks, gs oder x am Ende? Mit i oder ü in der Mitte? Es kommt von würgen, also Gewürge, und bezeichnet heute ja etwas, womit man keine Freude hat", beschreibt Sedlaczek die Schwierigkeiten mit der Mundart.
Robert Sedlaczek
Autor Robert Sedlaczek (Bild: Willy Duschka)Der Journalist und Sachbuchautor aus Wien widmet sich der Erforschung und Beschreibung der deutschen Sprache. Besonders Sprachwandel und österreichische Besonderheiten stehen dabei im Mittelpunkt.

Neben dem "Wörterbuch der Alltagssprache Österreichs" verfasste er auch das "Kleine Handbuch der bedrohten Wörter Österreichs", "Leet und Leiwand. Das Lexikon der Jugendsprache" oder das "Lexikon der Sprachirrtümer Österreichs".
Einheimische und Zuagroaste
Die Buchpräsentation in der Volkshochschule Hietzing erfolgt im Rahmen eines "Deutschkurses für Einheimische und Zuagroaste".

"Es geht beispielsweise um die Frage, welche Ausdrücke ein aus Deutschland Zuagroaster erlernen soll, um in Österreich sprachlich nicht auffällig zu werden", so Sedlaczek über das Programm des "Deutschkurses".

Wer Wendungen wie "Sprung in der Marillen" verwendet, der signalisiere sprachliche Integrationsbereitschaft. Das werde vom Österreicher ja hoch geschätzt, so der Autor.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News