Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Jude Law (Bild: APA/HERBERT PFARRHOFER)
KULTUR
Dreharbeiten zu "360" in Wien zu Ende
Am Donnerstag sind die Wiener Dreharbeiten für den internationalen Film "360" mit Jude Law zu Ende gegangen. Der Film spielt unter anderem auch in Paris, Rio und Denver. Regisseur Fernando Meirelles war von Wien begeistert.
Drehbuchautor Peter Morgan (r.) und Regisseur Fernando Meirelles bei Dreharbeiten zu "360" (Bild: APA/Herbert Pfarrhofer) Meirelles will wieder in Wien drehen
"Ich liebe Wien. Nicht nur, dass es die schönste Stadt ist, in der ich je gedreht habe. Sie ist auch ruhig, man erreicht alles schnell und sie ist sehr filmfreundlich. Ich hoffe, bald wieder ein Projekt hier drehen zu können", wird Fernando Meirelles in einer Aussendung zitiert.

Seit Ende April hatte Meirelles mit seiner Crew für die Filmvariation von Arthur Schnitzlers "Reigen" in Wien gedreht. Unter anderem entstanden Szenen auf dem Naschmarkt.

Das Drehbuch für den Ensemblefilm stammt von dem in der Leopoldstadt lebenden Peter Morgan. "Es ist meine Wunsch-Crew und es war auch mein Wunsch, in Wien zu drehen. Jetzt muss ich ein Monat lang nicht immer in ein Flugzeug steigen, um einen Dreh zu besuchen, sondern kann aus dem Bett fallen und ans Set gehen", hatte Morgan bei einer Pressekonferenz gesagt.
Jude Law mit Moritz Bleibtreu und Johannes Krisch (Bild: APA/Pfarrhofer)
Law auch in Wiener Lokalen zu Gast
Im Mittelpunkt des Interesses stand in Wien Hollywood-Star Jude Law. Er sorgte mit einigen Auftritten in Wiener Lokalen auch abseits der Dreharbeiten für Gesprächsstoff. "Ich kannte das Stück, aber ich habe es noch nie gespielt. Dieses Projekt hat mich vor allem begeistert, weil Fernando Meirelles involviert ist und ich ein großer Fan seiner Arbeit bin", versicherte Law.

Unter den Darstellern in Wien waren auch Johannes Krisch und Moritz Bleibtreu. "Man bekommt das Buch zu lesen, was fantastisch ist, und dann erfährt man sukzessive, wer da aller mitspielt - und dann freut man sich", meinte Krisch.

Moritz Bleibtreu sagte ebenfalls aufgrund des Drehbuchs zu: "Es ist ganz toll, da dabei sein zu dürfen. Das ist ein Projekt, bei dem einfach alles stimmt. Und ich glaube, das wird ein wunderschöner Film."
"360" im Jahr 2012 in den Kinos
Weitere Stationen in "360" sind London, Paris, Bratislava, Rio, Denver und Phoenix. Dabei werden auch Rachel Weisz und Anthony Hopkins vor der Kamera stehen.

Die gemeinsame Produktion von BBC Films, UK Film Council, ORF und Hero Entertainment sowie DOR Film soll 2012 in die Kinos kommen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News