Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Jürgen Drews (Bild: APA/DPA/EPA/MARKUS SCHOLZ)
LIFESTYLE
Jürgen Drews bei "Wiener Wiesn"
360 Stunden Schlager-, Schrammel- und Volksmusik auf drei Bühnen werden für die erste "Wiener Wiesn" angekündigt, die vom 23. September bis 2. Oktober auf der Kaiserwiese stattfinden soll. Mit dabei ist auch Jürgen Drews.
Veranstalter der Wiener Wiesn, Johann Leitner (Bild: Apa/Jürgen Hammerschmid)
Leitner: "Mischung aus Schlager-Party und Schunkelmusik".
Von Andy Borg über Edlseer bis Nino de Angelo
Mit dabei unter den heute bekanntgegebenen Liveacts sind Andy Borg, das Nockalm Quintett, die Jungen Paldauer, die Edlseer, Jürgen Drews, Nik P., Nino de Angelo, Marc Pircher und Marco Ventre.

Für Veranstalter Johann Leitner ist das Programm "eine ausgewogene Mischung aus Schlager-Party und Schunkelmusik für jeden Geschmack".

"Alles, was in Österreich Rang und Namen hat, wird dem Premierenpublikum der 'Wiener Wiesn 2011' Unterhaltung vom Feinsten bieten. Unser gemeinsames Ziel ist es, zehn Tage vor dem Riesenrad eine zünftige Gaudi für Jung und Alt, für Familien, Freunde oder Vereine auf die Beine zu stellen", so Leitner.
Online-Reservierung erwünscht.
Schnitzel statt Weißwurst
Für drei Festzelte (das größte fasst 2.000 Personen) kann man bereits Tische vorreservieren. Für die kulinarische Grundversorgung sollen u.a. Wiener Schnitzel, Bratwürstel, Grillhendl, Gulasch, Apfelstrudel und Buchteln sorgen, neben Bier wird auch Wein serviert. In den VIP-Bereichen gibt es Sekt und Scampi.

Auf das Festgelände gelangt man gratis, "lediglich eine Reservierung mit Angabe von Tag und Besuchszeit (im drei Stunden Takt, bzw. abends 18.00 bis 24.00 Uhr) und Angabe des Wunschzeltes sollte online erfolgen", wünschen sich die Veranstalter.
Leitner: "Wiener sind dem Feiern angetan"
Ein Jahr feilte er an der Planung des Riesenevents, mit dem er 300.000 Menschen auf das 10.000 Quadratmeter große Areal locken will. "Es ist hier im Osten ein eindeutiger Trend zu Tracht zu erkennen, Volksfeste sind sehr beliebt", ist sich Leitner sicher. Er hofft, dass möglichst viele Besucher im Dirndl oder Lederhose erscheinen werden.

Wie hoch die Summe ist, die er in Planung, Organisation und Umsetzung des Events steckt, wollte er nicht bekannt geben. Nur so viel: "Eine ganze Menge."

Wien biete laut Leitner die perfekten Rahmenbedingungen für ein Event in dieser Art und Größenordnung: "Wir sind bekannt für gutes Essen und gute Musik. Auch dem Feiern sind die Wienerinnen und Wiener nicht abgeneigt", so Leitner. Diese Kombination sei ein Erfolgsgarant. Leitner will künftig jedes Jahr ein Oktoberfest in Wien veranstalten.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News