Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Taucher bei Suchaktion in der Alten Donau (Bild: ORF)
CHRONIK
Leiche aus der Alten Donau geborgen
Taucher der Wiener Berufsfeuerwehr haben am Montagnachmittag die Leiche eines jungen Mannes aus der Alten Donau geborgen. Der 20-Jährige war am Sonntag beim Baden untergegangen.
Suchaktion der Feuerwehr nach vermisstem Mann an der Alten Donau (Bild: ORF) 20-Jähriger rief noch um Hilfe
Der junge Mann hatte am späten Sonntagnachmittag noch um Hilfe gerufen und war dann in der Alten Donau untergegangen. Vor hunderten Badegästen hatten die Hilfskräfte eine groß angelegte Suchaktion gestartet, auch ein Hubschrauber war im Einsatz.

Trotz intensiver Suche konnte keine Spur von dem vermissten Mann entdeckt werden, die Suchaktion wurde daher am Sonntagabend abgebrochen und am Montagmorgen fortgesetzt.
Leiche am Montagnachmittag entdeckt
Kurz nach 14 Uhr entdeckten dann Rettungstaucher die Leiche des jungen Mannes in dem trüben Wasser. Die Identität war zunächst unklar und konnte am späten Montagnachmittag geklärt werden.

Eine Obduktion soll nun die Ursache für den tödlichen Badeunfall klären.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News