Wien ORF.at Gesundheit
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:55
Offener Kamin (Bild: Silenzio)
Schöner wohnen
Beruhigend & schön - offene Kamine
Die beruhigende Wirkung von offenem Feuer ist unbestritten. Doch jetzt haben offene Kamine auch ihr rustikales Image verloren. Die neuen Modelle sind schlicht und modern und passen in viele Haushalte.
Kamine in modernem Design
Mit Skihütten-Romantik haben die neuen offenen Kamine nichts mehr zu tun, weiß "Radio Wien"-Einrichtungsberaterin Ursula Polster. Diese Einrichtungsgegenstände haben in den letzten Jahren eine stete Veränderung durchgemacht.

Die offenen Kamine werden oft so gebaut, dass man sie von zwei oder drei Seiten einsehen kann. Oft sind sie in die Wand wie eingegossen, sie schauen aus wie Fernseher, das Bild sind dann die Flammen.
Offener Kamin (Bild: Silenzio)
Offener Kamin (Bild: Silenzio
Schwebender Kamin als Klassiker
Das Lieblingsmodell von Ursula Polster kommt von Gyrofocus und ist mittlerweile ein Klassiker. Es ist dies ein Kamin in Ellipsenform, der am Abzugsrohr hängend frei schwebt. Bei diesem Modell kann man auch die Öffnung der Ellipse verschieben, sodass man die Flammen immer sehen kann, egal wo man sitzt.
Schwebender offener Kamin (Bild: Silenzio)
Fast so schön wie echtes Feuer
Da nicht jeder den Luxus eines Kaminabzuges in der Wohnung hat, gibt es als Alternative auch Elektrokamine. Diese haben vor einigen Jahren noch sehr kitschig ausgesehen. Mittlerweile wurden die Materialen derart verbessert, dass die künstlichen Holzscheite von den echten fast nicht mehr zu unterscheiden sind.
Elektrische Kamine (Bild: Silenzio)
Kachelöfen mit Guckloch für die Flammen
Nichts von seiner Anziehungskraft verloren hat der gute alte Kachelofen, der die gesündeste Wärme spendet. Laut Polster werden die neuen Modelle aber oft so gebaut, dass sie einen Blick auf die Flammen frei lassen.

Das gilt auch für die finnischen Gusseisenöfchen, die seit einiger Zeit modern sind. Auch diese spenden angenehme Wärme und bieten einen Blick ins Feuer, den wir alle so sehr schätzen.
Kachelofen und finnischer Gusseisenofen (Bild: Silenzio)