Wien ORF.at Veranstaltungen
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 17:59
Wiener Eistraum (Bild: stadt wien marketing)
Rathausplatz
Eistraum so groß wie noch nie
Der Rathausplatz ist derzeit wieder eine 6.000 Quadratmeter großen Eisfläche. Erstmals kann ohne Unterbrechung vom Rathaus bis zur Ringstraße gekurvt werden.
Rieseneisfläche mit Kurvenvielfalt. Ständig wachsender Traum
"Wollen Sie einen richtigen Eistraum erleben, müssen Sie nach Wien fahren", so bezeichnete CNN die Wiener Eislandschaft im Herzen Wiens, die sich in den 16 Jahren ihres Bestehens über die Grenzen hinaus einen Namen gemacht hat.

Neben seiner Bekanntheit nahm auch die Fläche des Wiener Eistraumes zu. So avanciert der Rathausplatz in dieser Saison zu einer Rieseneisfläche, während der Traumpfad im Rathauspark mit noch mehr Kurvenvielfalt aufwartet.

Nicht mehr führen wird der Parcours allerdings in den Nordteil des Parks. Dieser wurde im Vorjahr anlässlich des 15-jährigen Jubiläums der Veranstaltung erstmals - und offenbar einmalig - erschlossen.
Wiener Eistraum vor dem Rathaus (Bild: Stadt wien marketing
Insgesamt 600 Kubikmeter Holz, rund 370 Kilometer Kühlschläuche und 1.200 Laufmeter Banden werden laut Veranstalter verbaut.
Kleine Eisfläche auch gratis benutzbar
Von Montag bis Freitag von 9.00 bis 16.00 Uhr sowie ganztags an den Wochenenden können Kinder und Anfänger kostenlos eine 480 Quadratmeter große synthetische Eislauffläche für die ersten Eislaufversuche nützen.

Hier können sie so gleichmäßig wie auf echtem Eis gleiten, ohne beim Hinfallen nass zu werden. Für mehr Sicherheit dabei gibt es noch zehn Pinguin-Eislaufhilfen - über 20.000 Kinder nahmen dieses Angebot in den Vorjahren wahr.

Nächtliche Läufer haben heuer dagegen weniger Zeit: Die Öffnungszeiten werden von bisher 9.00 bis 23.00 Uhr auf 22.00 Uhr verkürzt.
Von damals bis heute
Angefangen hat der "Traum auf Eis" mit einer Eisfläche von 1.800 Quadratmetern. Über die Jahre sind immer mehr Teile dazugewachsen. Heute sind es 6.000 Quadratmeter, auf denen Anfänger und Profis ihre Runden drehen können.
Wiener Eistraum vor dem Rathaus (Bild: Stadt wien marketing
Musikwünsche und Eisstöcke
An Werktagen kann die Fläche, auf welcher tagsüber Kinder und Anfänger ihre ersten Eislaufversuche probieren, ab 17.00 Uhr zum Eisstockschießen genutzt werden.

Für Unterhaltung auf und neben dem Eis sorgt erneut Radio Wien - täglich erklingen von 9.00 bis 22.00 Uhr Hits und Oldies. Zudem legen die Radio-Wien-DJ's live von Montag bis Freitag von 17.00 bis 22.00 Uhr und Samstag bis Sonntag von 14.00 bis 22.00 Uhr auf und erfüllen in dieser Zeit die Musikwünsche der Besucher.

Bewegung macht hungrig: Für all jene, die von den Tanzbewegungen und vom Eislaufen Hunger verspüren oder gar kalte Zehen bekommen haben, bieten sieben Gastronomen mit Waffeln, Käsespätzle, Ofenkartoffeln und heißen Getränken Möglichkeiten zum Aufwärmen.
Radio Wien "Guten Morgen Wien",
7. Februar