Wien ORF.at ORF Wien
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 18:03
Karl Jindrak. (Bild: ORF).
Olympia
Karl Jindrak - Tischtennis
Der Tischtennisspieler Karl Jindrak hat gemeinsam mit seinem Doppelpartner Karl Schlager ein Intensivtraining am Faaker See in Kärnten absolviert. Die Form ist gut, die Stimmung entspannt. Für die Olympischen Spiele in Athen wird eine Medaille angestrebt.
Der Partner des Weltmeisters
Karl Jindrak ist nicht böse, dass der Rummel um den Weltmeister Karl Schlager groß ist: "Nach dem Weltmeistertitel wollen eben alle den Werner sehen und es interessiert sich jeder nur für ihn. Ich bringe weiter meine Leistung mit ihm. Mich stört es nicht, dass ich da ein bisschen im Hintergrund bin."
Karl Jindrak. (Bild: ORF).
Das Duo Schlager/Jindrak ist so gut gesetzt, dass es erst im Achtelfinale in das Olympische Turnier einsteigen muss. Seit 18 Jahren gemeinsam im Doppel
Gemeinsames Schwitzen wie im Trainingslager sind Jindrak und Schlager gewohnt. Sie spielen seit 18 Jahren gemeinsam im Doppel. Jindrak: "Das ist schon eine sehr lange Zeit, Da muss man sich privat schon sehr gut verstehen, dass das so lange haltet und immer noch Respekt da ist, Freundschaft da ist. Man versteht sich an der Platte blind. Das ist sehr wichtig, um ein Doppel so lange am Toplevel zu halten."

Vor vier Jahren bei den Spielen in Sydney haben Jindrak/Schlager den fünften Platz belegt. Heuer wollen sie es in Athen in die Medaillenränge schaffen.