Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Twin City Liner (Bild: ORF)
Donaukanal
Taufe für "Twin City Liner"
Der "Twin City Liner" ist am Mittwoch offiziell getauft und gesegnet worden. Das schnelle Boot verkehrt seit 1. Juni zwischen Wien und Bratislava. Der Festakt fand am Ufer des Donaukanals in Wien statt.
Twin City Linder verbindet Wien und Bratislava
Faber nahm Schiffssegnung vor
Als "tolle Attraktion" bezeichnete Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ) das Schnellboot bei seiner Taufe. Es trage auch dazu bei, dass ein neues Zusammengehörigkeitsgefühl zwischen den beiden Städten entstehe.

Die Schiffssegnung nahm Dompfarrer Toni Faber vor. Die Schiffstaufe wurde von Ulla Konrad, der Tochter von Christian Konrad, durchgeführt. Jetzt trägt der "Twin City Liner" seinen Namen auch offiziell.
Nach der Taufe brachte das Schiff die prominenten Gäste nach Bratislava, wo ein Empfang auf dem Programm stand.
Pendelt drei Mal täglich
Gemeinsames Projekt
Das Projekt "Twin City Liner" wurde von der Central Danube Region Marketing und Development Gmbh umgesetzt, einer gemeinsamen Gesellschaft von Wien-Holding und der Raiffeisen Landesbank Niederösterreich-Wien.

Seit 1. Juni pendelt das vollklimatisierte Schiff drei Mal täglich zwischen den beiden Städten. Die Abfahrtsstellen liegen am Donaukanal beim Schwedenplatz bzw. im Bereich der Altstadt von Bratislava.

Der Katamaran verfügt über 102 Plätze und ist in 75 Minuten in Bratislava.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News