Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Bild: APA
Marketing-Gag?
Elmayer-Plakate sorgen für Verwunderung
In Wien sorgen derzeit Werbeplakate einer "Unabhängigen Liste Thomas Schäfer-Elmayer" für Verwunderung. Der Zweck der Plakate ist geheim. Thomas Schäfer-Elmayer sagt nur so viel: Er will sicher nicht in die Politik gehen.
Elmayer-Wahlplakate verwundern derzeit die Wiener
Etikette-Experte zurückhaltend
Auf den Plakaten lächelt Schäfer-Elmayer im Frack vor einer rot-weiß-roten Flagge sowie den Lettern "Alles rot-weiß-rot", darunter prangt der Schriftzug: "Für mehr Stil und Anstand in unserem Land - Unabhängige Liste Thomas Schäfer-Elmayer".

Er habe nicht vor, als Quereinsteiger bei der Nationalratswahl zu starten, versicherte Elmayer am Freitag. Was es mit der Kampagne auf sich hat, wollte Elmayer aber noch nicht verraten.

Der Zweck der Kampagne sei noch geheim und werde erst in zwei Wochen gelüftet, so der Etikette-Experte.
Werbung für Herbsttanzkurse?
Ob es sich etwa um eine Werbung handelt, wollte Elmayer nicht verraten, nur so viel: "Zu diesem Zeitpunkt starten auch die Herbsttanzkurse".
Eigene Liste nicht mehr möglich
Ein Antreten bei der Wahl als eigene Liste wäre aber ohnehin nicht mehr möglich gewesen: Schäfer-Elmayer hätte dafür seinen Wahlvorschlag bereits bis vergangenen Freitag, dem 25. August, einreichen müssen. Dies war nämlich der Stichtag für die Einreichung der Landeswahllisten.

Möglich wäre lediglich ein Antreten für eine der bereits kandidierenden Parteien, das schloss der Tanzlehrer aber aus.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News