Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Steckdose (Bild: APA)
LICHT AUS
3.000 Haushalte stundenlang ohne Strom
Rund 3.000 Haushalte waren in der Nacht auf Sonntag in den Wiener Bezirken Penzing, Rudolfsheim-Fünfhaus, Ottakring, Währing und Döbling ohne Strom.
800 Haushalte mussten bis Sonntagfrüh ohne Strom auskommen
Auch Ampeln fielen aus
Gegen 21.45 Uhr gingen Samstagabend in weiten Teilen Wiens die Lichter aus. Betroffen waren insgesamt etwa 3.000 Haushalte. Auch Ampeln und Straßenbeleuchtungen fielen zum Teil aus.

Bis 1.00 Uhr war der Großteil der Haushalte wieder versorgt. Bei etwa 800 Haushalten dauerte der Ausfall allerdings bis in der Früh.
Kabelfehler führte zu Stromausfall.
"Folgefehler" verlängerte Gebrechen
Als Grund für den Ausfall nannte Wienstrom einen Kabelfehler. Die Verzögerung für die 800 Haushalte in der Früh war den Angaben zufolge durch die Komplexität der Störung bedingt. Acht Trafostationen waren laut Wien Energie betroffen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News