Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Norbert Walter
Portrait
"Gio Hahns Weg leidenschaftlich fortsetzen"
Ein Tiroler, der Wien vor 17 Jahren zur Wahlheimat gemacht hat, folgt Gio Hahn als nicht amtsführender ÖVP-Stadtrat nach. Den Weg, den Hahn vorgezeichnet hat, will Norbert Walter "leidenschaftlich fortsetzen", kündigte er an.
Johannes Hahn. (Bild: ORF)
Hahn lobt seinen Nachfolger.
"Er ist ein Vollprofi"
Landesparteiobmann Johannes Hahn streute seinem Nachfolger Rosen: "Er ist ein Vollprofi, Experte in vielen Bereichen und ich bin überzeugt davon, dass er seine neuen Aufgaben bestens meistern wird." Als Mensch und als Politiker ist er eine große Bereicherung für diese Stadt."

Norbert Walter wiederum versprach: "Den Weg urbaner, moderner, offener Stadtpolitik, den Gio Hahn bereits vorgezeichnet hat, möchte ich leidenschaftlich fortsetzen."
Studium an der BOKU
Walter hat an der BOKU Landwirtschaft studiert und einen Hochschullehrgang für Öffentlichkeitsarbeit abgeschlossen.

Nach verschiedenen Jobs im PR-Sektor arbeitete er im Wiener Bodenbereitstellungsfonds und im ÖVP-Rathausklub. Im Jahr 2000 wechselte er in das Wohnservice Wien, wo er auch Prokurist wurde. Seinen derzeitigen Posten als Landesgeschäftsführer übernahm Walter im Jahr 2002 von Gemeinderat Wolfgang Gerstl.
Er will sich auch für Selbständige und Freiberufler engagieren.
Fokus: Alternative Energieformen
Besonderes Augenmerk wird Walter in seinem neuen Betätigungsfeld auf die Themen Wohnbau, Landwirtschaft und Alternative Energieformen setzen. In diesen Bereichen engagierte sich der Kommunalpolitiker in den vergangenen Jahren.

Ein weiterer Schwerpunkt sollen die Anliegen der neuen Selbstständigen und Freiberufler in Wien sein. Auf deren geänderte Arbeits- und Lebensbedingungen einzugehen und politische Rahmenbedingungen für sie zu schaffen sieht Walter als wichtige politische Aufgabe.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News