Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Drechsler
Wasserrohrbruch
Cafe Drechsler ab Mittwoch offen
Am Mittwoch um 9.00 Uhr soll der Betrieb des Cafes Drechsler wieder aufgenommen werden. Zwei Tage lang war das Kaffeehaus nach dem Umbau offen, dann machte ein Wasserrohrbruch in der Küche weitere Reparaturarbeiten nötig.
Kaum eröffnet musste das Drechsler wegen Wasserschaden schon wieder zusperren.
Betrieb überlastete Wasserleitung
Es war ein schlechter Start für das Cafe an der Wienzeile: Am 15. Februar sperrte das Drechsler nach monatelangen Umbauarbeiten auf, am 17. Februar musste es wegen einem Wasserrohrbruch in der Küche wieder zusperren.

Als Ursache vermutet der Pressesprecher des Kaffeehauses, dass alte Wasserleitungen durch die Wiederaufnahme des Betriebs überlastet worden waren.

Der Schaden, den die Versicherung deckt, sei nicht groß, es sei nur "schade, dass der erfolgreiche Start unterbrochen wurde", hieß es von Seiten des Cafes.
Praktisch rund um die Uhr geöffnet
Das Traditionslokal, das in den vergangenen Monaten mit einem Kostenaufwand von 700.000 Euro generalsaniert worden war, hat normalerweise 23 Stunden am Tag offen. Nur von 2.00 Uhr bis 3.00 Uhr ist Sperrstunde.
Kaffeehausinstanz seit 1919
Das 1919 eröffnete Lokal hatte im Herbst 2005 geschlossen, nachdem der Besitzer Engelbert Drechsler in Pension gegangen war. Legendär war die von Engelbert Drechsler persönlich in aller Früh zu den Naschmarkt-Standlern "über die Wienzeile" servierte Melange. Nun will man es im Stil des Vorgängers weiterführen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News