Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Austria Trend Hotel Kahlenberg (Bild: ORF)
erstes teilprojekt
Neues Hotel bringt Luxus auf den Kahlenberg
Die ersten Gäste sind in das "Austria Trend Hotel Kahlenberg" eingezogen, das am Samstag aufgesperrt hat. Damit ist das erste Teilprojekt des großen Bauvorhabens auf dem Kahlenberg beendet. Im Herbst wird offiziell eröffnet.
Austria Trend Hotel Kahlenberg (Bild: ORF)
20 Appartements stehen für betuchte Gäste bereit, die sich länger einmieten wollen.
Jedes Zimmer mit eigener Terrasse
20 Hotelsuiten und 20 "Serviced Appartements" stehen in der Luxusherberge bereit. Alle verfügen über eine eigene Terrasse und sind zwischen 52 und 82 Quadratmeter groß. Dazu kommen noch zehn Wohnungen hinzu, die bereits verkauft sind.

Die "Serviced Appartements" im östlichen Teil des Gebäudes sollen an betuchte Dauergäste vermietet werden, die sich für längere Zeit einquartieren wollen und dabei auf Wunsch den Hotelservice in Anspruch nehmen wollen.
Das neue Hotel am Kahlenberg (Bild: APA)
In einem rundum verglasten Oval auf dem Hotel finden 350 Personen Platz.
15 Millionen für Hotel
Projektbetreiber Leopold Wieninger hat nach eigenen Angaben 15 Millionen Euro in den Hotelbau investiert. Zum Haus mit terrassierter Glasfront gehören auch ein Restaurant, ein Cafe, eine Vinothek, eine Tiefgarage und Veranstaltungsbereiche auf insgesamt 800 Quadratmetern.

Dazu gehört auch ein 500 Quadratmeter großes verglastes Oval auf dem Dach des Hauses, das 350 Personen einen 360-Grad-Rundumblick über die Stadt ermöglicht.
Austria Trend Hotel Kahlenberg (Bild: ORF)
Blick von der Terrasse eines Hotelzimmers.
Tourismus-Uni am Kahlenberg (Bild: APA) Zehn Millionen für Tourismus-Uni
Zehn zusätzliche Millionen kostet Wieninger der Komplex der Tourismusuniversität. In diesem 3.000 Quadratmeter großen Bereich läuft derzeit der Innenausbau. Dieser soll bis Ende August abgeschlossen sein. In dem Bereich ist das von Ringturmarchitekt Erich Boltenstern errichtete Restaurant aus der Mitte der 30er Jahre integriert.

Die "Modul University Vienna" der Wirtschaftskammer soll im Oktober ihren Betrieb aufnehmen. Die als Privatuniversität geführte Einrichtung wird sich vor allem der Forschung und Lehre im Tourismus widmen. 540 Studenten sollen am Kahlenberg ausgebildet werden.
Tourismus-Uni am Kahlenberg (Bild: APA)
Der Vorplatz soll im August fertig werden.
Großes Eröffnungsfest im Herbst
Zwischen Hotel und Universität befindet sich die neue Aussichtsterrasse, die seit vergangenem September geöffnet ist. Der neue Vorplatz zwischen St.-Josefskirche und den Neubauten am Kahlenberg wird von der Stadt Wien finanziert und soll Ende August eröffnet werden. Im Herbst will Wieninger den gesamten Komplex mit einer großen Feier offiziell eröffnen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News