Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Klausjürgen Wussow (Bild: APA)
Gesellschaft
Kein Grab für Wussow in Wien
Der jüngst verstorbene Klausjürgen Wussow wird nicht in Wien begraben. Seine Familie stellte anders lautende Medienberichte richtig: Wussow werde am Samtsag nach einer Trauerfeier in Berlin beigesetzt.
Bestattungshaus übermittelte die Klarstellung.
Begräbnis am Samstag
Klausjürgen Wussow, der viele Jahre am Wiener Burgtheater spietle, wird am Samstag nach einer Trauerfeier in der Berliner Gedächtniskirche (11.00 Uhr) auf dem Waldfriedhof Heerstraße beigesetzt. Das teilten seine Witwe Sabine Wussow sowie die Kinder Konstanze, Barbara, Alexander und Benjamin am Mittwoch offiziell mit.
Mit dieser "Klarstellung", die vom Bestattungshaus Ferdinand Pfahl der Deutschen Presse-Agentur, reagierten sie auf anders lautende Medienberichte.
Zeitungen zitierten aus Testament
Mehrere Zeitungen hatten berichtet, der Schauspieler solle auf Grund eines entsprechenden Testamentes nicht in Berlin, sondern in Wien neben seiner zweiten Ehefrau Ida Krottendorff beigesetzt werden.

Der Schauspieler war 32 Jahre lang mit Ida Krottendorf verheiratet. Zuletzt war er in vierter Ehe mit der Witwe von Box-Legende Bubi Scholz, Sabine, verheiratet.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News