Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Geiger und Horngacher (Bild: APA)
Polizeiaffäre
Geiger klagt Horngacher
Ex-Topkriminalist Ernst Geiger hat sich als Privatbeteiligter der Klage gegen den im Oktober vor Gericht stehenden Polizeigeneral Roland Horngacher angeschlossen. Sein Ruf sei durch ihn geschädigt worden, so die Begründung.
Geiger und Horngacher streiten vor Gericht weiter.
Kollegen massiv geschädigt?
Horngacher muss sich ab 5. Oktober nicht nur den Vorwürfen der Staatsanwaltschaft stellen. Das Gericht bewilligte nun einen Antrag Geigers auf Privatbeteiligung im Horngacher-Prozess, wie auch das Wochenmagazin "News" berichtete.

Demnach habe Horngacher seinen ehemaligen Kollegen durch diverse unrechte Handlungsweisen möglicherweise massiv geschädigt, wie auch der Anwalt Geigers gegenüber "Wien heute" bestätigte.

Horngacher wird unter anderem mehrfacher schwerer Amtsmissbrauch und unerlaubte Geschenkannahme vorgeworfen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News