Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Blick ins Innere des Skywalk (Bild: Stadt Wien)
Kommunales
Gläserner Steg zur Spittelau fast fertig
Der Skywalk, ein gläserner Verbindungssteg über den Gürtel, wird in wenigen Tagen freigegeben. Die Brücke verbindet die Bezirke Alsergrund und Döbling und erleichtert den U-Bahn-Zugang bei der Spittelau.
Die Rad- und Fußgängerbrücke verbindet bei der Spittelau die Bezirke Alsergrund und Döbling.
120 Meter lang
120 Meter lang überspannt der Steg den Döblinger Gürtel und die Heiligenstädter Straße und führt dabei direkt durch den alten Pfeiler der denkmalgeschützten Otto-Wagner-Brücke der ehemaligen Stadtbahntrasse.

Die Rad- und Fußgängerbrücke verbindet bei der Spittelau die Bezirke Alsergrund und Döbling, bietet einen direkten Zugang zur U-Bahn.
Beide Teile des Skywalk, in der Mitte das Eisengerüst der Otto-Wagner-Brücke (Bild: Stadt Wien)
Der Skywalk schützt Radfahrer und Fußgänger vor Wind und Wetter.
Automatische Lüftungsklappen
Glasflächen dominieren den Skywalk. Sie bieten einen einzigartigen Blick auf das Verkehrsgeschehen unter und über dem Steg. Die Streifenmuster an den seitlichen Glasflächen haben eine besondere Funktion. Kurt Wurscher, Brückenbau der Stadt Wien: "Die Streifen auf den Scheiben sind der Vogelanprallschutz. Es hat sich herausgestellt, dass die schwarzen aufgeklebten Vögel nicht so geeignet sind. Aber die Streifen erkennen die Vögel wirklich als Hindernis."

Der Skywalk schützt Radfahrer und Fußgänger vor Wind und Wetter. Damit es auch bei voller Sonneneinstrahlung im Inneren nicht zu heiß wird, wurden Lüftungsklappen eingebaut. Temperaturfühler messen die Grade und öffnen bei Bedarf die Klappen automatisch.
Skywalk (Bild: Kurt Wurscher)
Am 20. August soll der gläserne Steg dann für Radfahrer und Fußgänger frei gegeben werden.
Rutschfester Bodenbelag
Der Skywalk bekommt gerade seinen letzten Schliff. Der Bodenbelag muss noch aufgebracht werden. Ein spezielles Gemisch aus Sand und Kunststoff soll für Rutschfestigkeit sorgen. Am 20. August soll der gläserne Steg dann für Radfahrer und Fußgänger frei gegeben werden.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News