Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Filmfestival am Rathausplatz (Bild: stadt wien marketing und prater service gmbh)
Lifestyle
Filmfestival lockte 680.000 Besucher an
Gestern ist nach 65 Tagen die 17. Saison des Filmfestivals am Rathausplatz zu Ende gegangen. Heuer strömten mit 680.000 Besuchern deutlich mehr Musikfans herbei als noch im vorigen Jahr.
Letztes Jahr waren es rund 120.000 Besucher weniger.
Abschluss mit Figaros Hochzeit
Rund 680.000 Besucher genossen unter freiem Himmel und freiem Eintritt Opern- und Konzertfilme sowie Livemusik. Voriges Jahr waren es 560.000 Besucher gewesen.

Den Schlusspunkt setzte am Sonntag eine Aufzeichnung der "Hochzeit des Figaro". Highlights beim Film Festival waren auch sonst die Klassiker der Konzert- und Opernwelt, wie das Waldbühnen-Konzert, "Manon" aus der Wiener Staatsoper, "L'elisir d'amore" und das Neujahrskonzert. May Raabe war Programmpunkt mit seinem Palastorchester.
Bessere Qualität mit neuer Anlage
Für das diesjährige Festival hatte es zahlreiche technische Neuerungen gegeben. Die Filme wurden in High-Definition-Qualität auf die rund 230 Quadratmeter große Leinwand projiziert.

Neu waren auch die Zuschauertribünen auf sechs Ebenen für 1.250 Personen, drei VIP-Logen, eine VIP-Terrasse mit Überdachung für rund 180 Personen, ein Projektorturm sowie zwei neue Projektoren samt Tonanlage.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News