Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Würfeluhr in Wien (Bild: APA/Robert Jäger)
chronik
Zeit ist Geld: Sponsor rettet Würfeluhren
Ihr letztes Stündlein hat doch noch nicht geschlagen: Wiens markante Würfeluhren bekommen die Wiener Städtische Versicherung als Sponsor und werden erneuert. Die Grünen kritisieren, dass es dafür keine Ausschreibung gab.
Wiener Städtische zahlt 550.000 Euro für öffentliche
Zeitanzeiger.
Keine Ersatzteile verfügbar
Plätze und Straßenkreuzungen in Wien werden auch in Zukunft durch markante würfelförmige Uhren geziert sein. Die Wiener Städtische Versicherung zahlt 550.000 Euro zur Erneuerung der 75 öffentlichen Zeitanzeiger, hieß von Seiten der Wiener SPÖ.

Die Erneuerungsarbeiten seien teilweise dringend notwendig, da die verwendete Technik der Würfeluhren (Funkuhrwerke der Type Haupt) älter als 15 Jahre sei, so SPÖ-Gemeinderat Harald Troch. Ersatzteile könnten nicht mehr angekauft werden, man müsse die Systeme an neue Technologien anpassen.
Wegen Altersschwäche und Geldmangels der Bezirke hatte zuletzt die ersatzlose Entfernung der Uhren gedroht.
Bezirke müssen weiter für die Wartung aufkommen.
Logo auf Ziffernblatt
Die Wiener Städtische wird als Kooperationspartner auf dem beleuchteten Ziffernblatt aller Uhren mit Schriftzug und Logo einheitlich aufscheinen. Die grafische Ausgestaltung erfolge in Absprache mit der für Stadtgestaltung zuständigen Magistratsabteilung 19.

Durch die Kostenübernahme der Versicherung würden die Budgets jener 22 Bezirke geschont, in denen sich die Uhren befinden, so Troch. Für die laufenden Wartungsarbeiten müssten sie allerdings weiterhin aufkommen.
Die Wiener Grünen kritisieren den Schritt.
Empörung über Vergabe von Werbeflächen
Die Stadt ist mit der Lösung zufrieden - die Uhren blieben so erhalten, heißt es. Die Wiener Grünen sehen das anders: Es habe keine Ausschreibung gegeben, warum die Städtische die Werbefläche auf den Ziffernblättern bekomme, sei unklar. Es könne nicht sein, dass alle freien Flächen in der Stadt an befreundete Unternehmen vergeben würden, kritisieren die Grünen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News