Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
König von Ghana Bansah von Hohoe Ghana (Bild: dpa/Harald Tittel)
Lifestyle
König aus Ghana kommt zum BonbonBall
Mit einem gekrönten Haupt kann der diesjährige BonbonBall am 1. Februar aufwarten: Der kuriose König Bansah aus Ghana, der sein Volk vom deutschen Ludwigshafen aus regiert, verleiht dem süßen Fest königlichen Glanz.
Er reist aus seiner Wahl-Heimatstadt Ludwigshafen zum Ball nach Wien an.
Süßes und Königliches beim Fest
Die rauschende Ballnacht des 59. BonbonBalls im Wiener Konzerthaus geht in diesem Jahr mit dem 51-jährigen König Cephas Bansah von Hohoe Ghana über die Bühne. Im Mittelpunkt des Festes steht der Verzehr sämtlicher Süßwarenvariationen. Auch die Wahl zur Miss Bonbon steht an.

Den süßen Verlockungen kann anscheinend auch der König nicht widerstehen und reist für das Fest aus seiner Wahl-Heimatstadt Ludwigshafen am Rhein an. Er ist Oberhaupt der Gruppe der Hohoe Gbi Traditional Ghana, zu der rund 206.000 Einwohner zählen. Sie gehört zum Dreimillionen-Volk der Ewe im Osten Ghanas.
Schreibt seinem Volk Faxe und E-Mails aus Deutschland.
Regiert von Deutschland per E-Mails
Das Zepter schwingt König Bansah seit der Krönung zum Herrscher im Jahr 1992 von Deutschland aus. Mittels der modernen Technik von Fax und E-Mail richtet er sich regelmäßig an sein Volk. Unterstützung in Ghana bekommt er von zwölf weiteren Häuptlingen, die die 206.000 Untertanen im Osten des Landes regieren.

Um sein Volk bei Laune zu halten, produzierte er nach eigenen Angaben bereits sechs CDs. Darunter eine Weihnachtsplatte mit einer "O Tannenbaum"-Version in seiner Muttersprache. Für die Fußball-WM 2006 brachte er das Fußballlied "König Fußball" heraus. Der Song gilt angeblich als "offizielle Fußballhymne" seines Landes.
Ghanas König Bansah mit seiner Frau Gabriele bei seiner Hochzeit (Bild: dpa/Harald Tittel)
Heiratete im Jahr 2000 seine Frau Gabriele.
Herrscher repariert beruflich Autos
Seiner afrikanischen Heimat hat der gelernte Landmaschinen-Mechaniker und KFZ-Meister in den 70er Jahren den Rücken gekehrt.

Im Rahmen eines Studentenaustausches kam der damals 22-Jährige in das deutsche Bundesland Rheinland-Pfalz. Nach Absolvierung seiner Lehre ist er nicht nach Afrika zurück gekehrt.

Heute betreibt er eine Autowerkstadt in Ludwigshafen. Privat ist er mit der Deutschen Gabriele Jung verheiratet. Aus der Ehe gingen zwei Kinder hervor.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News