Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Studenten bei einer Vorlesung (Bild: APA/Roland Schlager)
politik
Wien gibt Unis Grundsteuer zurück
Zum zweiten Mal erstattet Wien als einzige Stadt Österreichs heuer den Universitäten die Grundsteuer zurück. Mit dem Geld sollen mehrere Projekte gefördert werden.
Eine Million Euro für Projekte
Durch den Verkauf der Universitätsgebäude vom Bund an die Bundesimmobiliengesellschaft müssen die neun Wiener Universitäten seit 2006 jährlich rund eine Million Euro an Grundsteuer bezahlen. Die Stadt Wien gibt den Unis dieses Geld in Form einer Förderung für spezielle Forschungsprojekte zurück.
Förderung auch im kommenden Jahr
Die Stadt werde diesen Weg auch weitergehen, kündigte Finanzstadträtin Renate Brauner (SPÖ) an: "Weil wir überzeugt sind von der Qualität der Universitäten und damit von der Qualität des Wirtschaftsstandorts Wien."

Heuer werden mit dem Geld neun Projekte gefördert, vom DNA-Labor für Waldbäume bis zur High-Tec-Stressforschung.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News