Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Wasserturm von innen
chronik
Erholen rund um den Wasserturm
Der Wasserbehälter am Wienerberg wird ab Herbst vergrößert. Damit soll die Versorgungssicherheit erhöht werden. Rund um den Wiener Wasserturm entsteht außerdem ein Erholungsgebiet.
Platz für 33 Millionen Liter
Der Wasserbehälter in Wien-Favoriten ist einer von 28 Wasserspeichern in Wien. Er fasst 33 Millionen Liter Wasser und versorgt damit die Bezirke Innere Stadt, Wieden, Margareten und Mariahilf.

Die Wasserbehälter dienen als Puffer in Spitzenzeiten, wenn mehr Wasser benötigt wird, als die Wiener Hochquellleitung liefern kann. Mit dem Umbau wird das Speichervolumen des Behälters vergrößert, das soll die Sicherheit der Wasserversorgung weiter erhöhen.
Bald Blick in das Innere möglich
Nach Ende der Bauarbeiten werden Wiener auch erstmals die Gelegenheit haben, durch eine Glasscheibe einen Blick ins Innere des Wasserbehälters zu werfen. Knapp elf Millionen Euro kostet der Umbau, bis 2010 soll er abgeschlossen sein.

Auch rund um den benachbarten Favoritner Wasserturm wird gebaut: Hinter dem denkmalgeschützten Turm entsteht ein Erholungsgebiet und eine Wasser-Erlebniswelt für Kinder.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News