Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Petz-Werbegesicht (Bild: ORF)
Lifestyle
PEZ: Ein Werbegesicht seit den 60er Jahren
Seit den 60er Jahren lächelt die Wienerin Gerda Jahn vor allem von den Automaten der kultigen PEZ-Zuckerln. Milliarden von Zuckerln wurden seitdem in die ganze Welt geliefert, die Wienerin war zumindest bildlich immer mit dabei.
PEZ/Werbegesicht (Bild: ORF) Casting-Aufruf im "Bravo" gelesen
Gerda Jahn war einst jüngste Friseurmeisterin Österreichs. Doch bekannter geworden ist sie als PEZ-Gesicht. Mit 15 Jahren las Gerda Jahn in der Zeitschrift "Bravo" den Aufruf zu einem Model-Wettbewerb, bewarb sich und gewann auch tatsächlich.

Das Metier habe ihr damals sehr gut gefallen, wie Jahn gegenüber dem ORF-Magazin "Thema" erzählte. Auch weitere Aufträge seien gefolgt. Allerdings sei sie damals im Gegensatz zu den Mädchen von heute sehr schüchtern gewesen.
Video: Jahn über die "PEZ-Sache"

Dieses Element ist nicht mehr verfügbar

PEZ/Werbegesicht (Bild: ORF)
Erstes "Atem-Frisch"-Bonbon der Welt
Die kleinen, weißen Zuckerln sind eine österreichische Erfindung und waren seinerzeit die ersten "Atem-Frisch"-Bonbons der Welt. Ursprünglich war es als Anti-Raucher-Produkt für Erwachsene geplant.

Der Durchruch gelang schließlich mit den unterschiedlichen Köpfen auf der Verpackung. Vor allem in Asien haben die Zuckerln mittlerweile die Herzen der Kinder erobert.
PEZ/Werbegesicht (Bild: ORF)
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News