Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Walter Heun (Bild: APA/HELMUT FOHRINGER)
Kultur
Walter Heun neuer Chef des Tanzquartiers
In der Saison 2009/2010 wird Walter Heun Intendant des Tanzquartiers Wien. Der Mitbegründer der Tanzplattform Deutschland und der Tanzwerkstatt Europa in München folgt auf die Gründungsintendantin Sigrid Gareis.
Internationale Erfahrung
Die Entscheidung für Heun war ein Dreiervorschlag des Tanzquartier-Kuratoriums. Heun sei "nicht nur aufgrund seiner vorgelegten Konzepte ausgewählt worden, sondern auch wegen seiner internationalen Erfahrung", sagte Kulturstadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ).

Der designierte Intendant war auch Leiter der Tanztage München und des Festivals "luzerntanz". Derzeit leitet er auch die Münchner Tanz- und Theaterproduktionsfirma "Joint Adventures".

Der Vertrag von Sigrid Gareis läuft nach neun Jahren im Juni 2009 aus. Sie wünschte ihrem Nachfolger "ganz viel Glück".
Heun will "Bündelung der Aktivitäten".
Breiteres Publikum anlocken
"Das Tanzquartier Wien hat sich als offener Denkraum etabliert und ist als solcher sicher ein Vorreiter", streute der designierte Intendant seiner Vorgängerin Sigrid Gareis Rosen. In Zukunft strebe er eine "Bündelung der Aktivitäten" an und will ein breiteres Publikum für aktuelles Tanzschaffen gewinnen.

Die "choreographische Kunst" solle künftig wieder eine zentralere Rolle spielen, außerdem wolle er "strukturfördernde Maßnahmen" für die Wiener Tanzszene umsetzen. "Das Tanzquartier ist nicht der Tanz in Wien", so Heun, der sich auch mit anderen Wiener Veranstaltern zusammensetzen will.
Biografie
Heun, Jahrgang 1962, begann seine Laufbahn als Tanzveranstalter 1985 als Leiter der Tanztage München und Mitbegründer des Choreographen-Kollektivs "Dance Energy", 1990 gründete er die Tanz-und Theaterproduktion "Joint Adventures".

Als Mitbegründer und Co-Veranstalter der Tanzplattform Deutschland und Gründer der "Tanzwerkstatt Europa" knüpfte Heun ebenso internationale Kontakte wie als Initiator des "Dance Network Europe". Überdies fungierte er von 1999 bis 2004 als künstlerischer Leiter von "luzerntanz".
Grüne hätten Frau lieber gehabt
Die Kultursprecherin der Grünen Wien, Marie Ringler, zeigte sich enttäuscht über die Entscheidung. "Walter Heun hat zwar mit langjähriger Erfahrung gezeigt, dass er in diesem Bereich sehr qualifiziert ist, wir bedauern aber, dass keine der exzellenten Bewerberinnen zum Zug gekommen ist", so Ringler.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News