Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Günter Waldorf (Bild: www.kunstasyl.at)
Soziales
Hrdlicka & Co für Asyl in Not
Eine Kunstauktion "kunstasyl 08" zugunsten des Vereins Asyl in Not gibt es am Mittwoch in Wien. Derzeit können die Werke namhafter Künstler wie etwa Alfred Hrdlicka im Semperdepot besichtigt werden.
Zwei Tage Besichtigung
Günter Brus, Tone Fink, Alfred Hrdlicka und 80 andere Künstler stellten Werke für die Auktion zur Verfügung. Unter anderem hat auch Gugging art brut Werke von Franz Kernbeis, Arnold Schmidt und Karl Vondal gespendet.

Sämtliche Kunststücke können vor der Auktion, am Dienstag, den 16. September, und am Mittwoch, den 17. September, im Semperdepot von 10.00 bis 19.00 Uhr besichtigt werden.
"Auto", Franz Kernbeis, 2000 (Bild: www.kunstasyl.at)
50.000 Euro Erlös im Vorjahr
"kunstasyl" ist eine jährliche Kunstauktion zugunsten des Vereins Asyl in Not, der politisch verfolgte Ausländer unterstützt. Im Vorjahr brachte die Auktion rund 50.000 Euro ein.
"Fremd sind wir alle"
2008 steht die Auktion unter dem Titel "Fremd sind wir alle". Otto Hans Ressler, Direktor des Auktionshauses ImKinsky Kunst Auktionen, wird die Auktion im Semperdepot leiten. Die Versteigerung beginnt am Mittwoch um 19.30 Uhr, Eingang Lehargasse 6.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News