Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Radfahrer fährt an Fiaker vorbei (Bild: APA/Barbara Gindl)
verkehr
Fiakerin und Pferde bei Unfall verletzt
Bei einem Überholmanöver ist Donnerstag Abend ein Auto in Wien-Favoriten in einen Fiaker gefahren. Der Aufprall erschreckte die Pferde, die daraufhin durchgingen. Sowohl die 19-jährige Fiakerin als auch die Tiere wurden leicht verletzt.
Von Kutsche geschleudert
Gegen 21.20 Uhr kam es in der Laaer-Berg-Straße zu dem Unfall. Der 46-jährige Autofahrer hatte den fahrenden Fiaker nicht bemerkt und konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Als die Pferde durchgingen, wurde die 19-jährige Fiakerin von der Kutsche geschleudert und leicht verletzt. Die Tiere blieben schließlich auf dem Grünstreifen zwischen den Fahrbahnen stehen.

Die junge Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber nach der Erstversorgung wieder entlassen werden. Die Tiere wurden ebenfalls leicht verletzt.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News