Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Sitzungssaal im Wiener Rathaus (Bild: APA/Hans Klaus Techt)
Politik
Neue Gemeinderäte ziehen ins Rathaus ein
Drei neue Mandatare sind für SPÖ, FPÖ und Grüne in den Wiener Gemeinderat eingezogen. Sie besetzen Plätze, die durch Pensionierung und Wechsel in den Nationalrat frei geworden sind.
Ernst Holzmann für die SPÖ
Nach der Pensionierung von Johann Hatzl kommt der 1963 geborene Ernst Holzmann aus Simmering für die SPÖ in den Gemeinderat. Der ehemalige Polizist wechselte 1991 ins Umweltministerium. Seit 1999 ist er Mitglied der Bezirksvertretung Simmering.
Herbert Eisenstein für die FPÖ
Für die FPÖ folgt der 1948 in Wien geborene Islamwissenschafter Herbert Eisenstein von der Uni Wien Harald Stefan in den Gemeinderat. Eisenstein hat seit 1987 ein Bezirksratsmandat in Simmering inne. Er engagiert sich vor allem in den Bereichen Integration und Wohnen.
Eva Lachkovics für die Grünen
Bei den Grünen folgt auf Alev Korun, die in das Parlament wechselt, Eva Lachkovics. Sie wurde 1955 in Wien geboren und beschäftigte sich mit Gen- und Biotechnologie. Sie engagiert sich seit Mitte der 90er Jahre bei den Grünen und war zuletzt Klubobfrau der Grünen in Wien-Landstraße.
ÖVP mit neuem Stadtrat
Bei der ÖVP wird ein Stadtratsposten neu zu besetzen sein. Katharina Cortolezis-Schlager wechselt ebenfalls ins Parlament. Wer ihr nachfolgen wird, steht aber noch nicht fest. Ein Name aus der Wirtschaftskammer wird aber jedenfalls bereits genannt: Baumeisterin Isabella Leeb.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News