Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Park & Ride (Bild: Fotolia/jo.weber)
VERKEHR
Neue Parkanlage in Floridsdorf
An der U1-Station Aderklaaer Straße in Floridsdorf wird eine neue Park-and-ride-Anlage errichtet. Fast 1.500 Autos sollen dort ab dem nächsten Jahr Platz finden.
Auf insgesamt neun Etagen werden Autos stehen.
Mehr Parkflächen im Norden Wiens
Mit der neuen Park-and-ride-Anlage sollen vor allem Pendler im Norden Wiens ein neues Angebot finden. Die Lage direkt an der U1 soll die Pendler dazu motivieren, mit öffentlichen Verkehrsmitteln ins Stadtzentrum zu fahren.

Die Anlage wird täglich 24 Stunden in Betrieb sein. Geplant sind ein Unter- sowie acht Obergeschosse mit genau 1.474 Stellplätzen. Jede Etage ist mit einer anderen Farbe gekennzeichnet.
Grafik der Parkanlage Aderklaaer Straße (Bild: Stadt Wien)
Günstigster Tarif in Österreich
In Kombination mit einer Wochen-, Monats- oder Jahreskarte wird das Parken in der Park-and-ride-Anlage Aderklaaer Straße drei Euro pro Tag kosten. Das ist der günstigste Park-Tagestarif Österreichs.

Erst im September wurde die neue P&R-Anlage in der Spittelau eröffnet.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News