Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Älteste Wienerin Hermine Nistler (Bild: ORF/Wien heute)
EHRUNG
Geburtstagswünsche für älteste Wienerin
Am 24. Dezember feierte die älteste Wienerin ihren 109. Geburtstag. Hermine Nistler wohnt im Caritas Socialis Pflege- und Sozialzentrum am Rennweg, mehrere Gratulanten stellten sich ein.
Gratulationen für 109-Jährige
Vizebürgermeisterin Renate Brauner (SPÖ) und Bezirksvorsteher Erich Hohenberger (SPÖ) waren bei der ältesten Wienerin zu Gast. Der Bezirksvorsteher brachte im Weihnachtsmann-Kostüm auch gleich Weihnachtsgrüße.

Hermine Nistler wohnte bis vor kurzem noch in ihrer eigenen Wohnung. In diesem Jahr übersiedelte sie in das Pflegezentrum am Rennweg.
Hartes Schicksal in zwei Weltkriegen
In Favoriten am 24. Dezember 1900 geboren, hat sie früh ihre Eltern wegen Lungenkrankheiten verloren. Hermine Nistler wollte eine Lehre absoliveren, fand aber durch den Ausbruch des ersten Weltkriegs keine Lehrstelle.

Sie begann als Dienstmädchen zu arbeiten und hat ihre Heimatstadt verlassen. Nach ihrer Hochzeit mit einem Maler kehrte sie nach Wien zurück.

Ihr 1922 geborener Sohn Fritz ist im zweiten Weltkrieg gefallen. Auch ihr Mann musste im zweiten Weltkrieg einrücken. Gemeinsam mit ihrer Tochter Eleonore blieb Hermine Nistler in Wien. Zwei Mal wurde die Wohnung ausgebombt.

Die Leidenschaft von Hermine Nistler ist das Tarockspielen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News