Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Erich Schleyer
MENSCHEN
Erich Schleyer feierte 70. Geburtstag
Der seit langem in Wien tätige Schauspieler und Autor Erich Schleyer ist am Montag 70 Jahre alt geworden. Neben seiner Bühnentätigkeit und über 350 Fernseh- und Filmrollen widmete er einen großen Teil seiner Arbeit dem jungen Publikum.
Derzeit spielt Schleyer in Ray Cooneys "Außer Kontrolle" am Volkstheater.
Festvorstellung im Volkstheater
Gefeiert wurde am Montag auf der Bühne: An diesem Tag gab es im Volkstheater Wien eine Festvorstellung der Verwechslungskomödie "Außer Kontrolle", in der Schleyer einen betrügerischen Staatsminister und Ehemann spielt.

Erich Schleyer wurde am 1940 in Dresden geboren. Nach einem Studium an der Theaterhochschule Leipzig spielte er zunächst am Maxim-Gorki-Theater in Ost-Berlin. 1968 übersiedelte er in den Westen und arbeitete in Düsseldorf sowie unter der Intendanz von Boy Gobert am Thalia Theater Hamburg.
Erich Schleyer
Bereits damals entdeckte er sein besonderes Talent, Sendungen für Kinder zu machen. Die TV-Kinder-Serie "Das feuerrote Spielmobil" machte ihn in der Bundesrepublik Deutschland ungemein populär, später setzte er seine Fernseharbeit für und mit Kindern in Österreich fort. Im ORF liefen mit ihm "Erichs Chaos" und "Der schiefe Turm".

Auch als Kinderbuchautor war Schleyer tätig, unter anderen mit seinen "Spirello"-Geschichten, weiters erschienen die "Katze Nora" (1987) oder "Verschleyerte Geschichten" (1998).
Schleyer als Peachum in der "Dreigroschenoper"
Schleyer arbeitete mit Hans Gratzer und George Tabori.
Große Erfolge am Schauspielhaus
In Wien hatte der Theaterschauspieler Schleyer Anfang der 1980er Jahre am Volkstheater in "Einer flog über das Kuckucksnest" großen Einstieg. Weitere Erfolge feierte er in Hans Gratzers Schauspielhaus, unter anderem in der "Rocky Horror Show" oder in "Angels in America". Unter der Regie von George Tabori spielte er am Burg- oder Akademietheater "Die Massenmörderin und ihre Freunde", "Die Ballade vom Wiener Schnitzel" und den "Babylon Blues".

Im Theater an der Josefstadt war er unter anderen als Peachum in der "Dreigroschenoper" zu sehen.
Hohe Auszeichnungen
2005 bereitete er im Wiener Renaissance-Theater ein Programm für Kinder unter dem Titel "Olympiade der Tiere" vor, 2007 stand der vielseitige Schauspieler als Mephisto in "Faust" bei den Sommerspielen Perchtoldsdorf auf der Bühne.

Erich Schleyer wurde unter anderen mit dem Österreichischen Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst und dem Goldenen Verdienstzeichen des Landes Wien ausgezeichnet.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News