Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Hofburg bei Nacht (Bild: ORF)
CHRONIK
Anekdoten rund um die Hofburg
In einem neuen Buch über die Residenzen der Babenberger und Habsburger wird besonders die Hofburg beschrieben. Die Geschichte dieser Residenz wird mit vielen Anekdoten geschildert.
Die Hofburg wurde im Laufe der Jahre größer und größer.
Entstehung unter den Babenbergern
Der langjährige Burghauptmann Richard Kastner hat das Buch verfasst. Die Entstehung und Entwicklung der Hofburg sowie Porträts der Erbauer stehen im Mittelpunkt des Buches. Der älteste Teil der Hofburg, das Schweizertor, entstand unter den Babenbergern.

Im Lauf der Geschichte ist die Hofburg immer weiter gewachsen. So ließ Kaiser Leopold I., der Großvater Maria Theresias, den Leopoldinischen Trakt errichten. Dort hat Maria Theresia mit ihrer Familie gewohnt.
Hofburg bei Nacht (Bild: Fotolia/iMAGINE)
Zuckerbäckerstiege in der Hofburg (Bild: ORF) Über die "Zuckerbäckerstiege" ins Nachtleben
Für ihren Gatten Franz Stephan von Lothringen und ihren Sohn Kaiser Joseph II. war die Zuckerbäckerstiege von pikanter Bedeutung. Den Namen hatte die Stiege von der an dieser Stelle beheimateten Hofzuckerbäckerei erhalten.
"Dadurch konnte das Haus inkognito verlassen werden, und das wird sowohl Franz Stephan als auch Joseph II. nachgesagt. Sie wollten in das Wiener Nachtleben eintauchen", erklärt Buchautor Kastner.
Erstes Badezimmer unter Kaiserin Sisi
Der pflichtbewußte Kaiser Franz Joseph residierte im Reichskanzleitrakt. Seine Gattin Sisi ließ in der angrenzenden Amalienburg das erste Badezimmer und ein Turnzimmer einrichten.

Als Sitz des Bundespräsidenten ist die Hofburg bis heute der Ort zahlreicher Staatsbesuche. Im Jahr 1961 war etwa der US-amerikanische Präsident John F. Kennedy zu Gast in Wien. Er traf den sowjetischen Regierungschef Nikita Chruschtschow.
John F. Kennedy 1961 in der Wiener Hofburg (Bild: ORF)
2.600 Zimmer in 18 Trakten
Neben der Präsidentschaftskanzlei sind mehrere Ministerien, Ämter und Museen in der Hofburg beheimatet. In 18 Trakten sind rund 2.600 Zimmer untergebracht.

Der Welt der Habsburger widmen sich drei Museen: die originalgetreu gestalteten Kaiserappartements, das Sisi-Museum sowie die Silberkammer als Sammlung kaiserlicher Gebrauchsgegenstände.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News