Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Goldenes Verdienstzeichen für Erwin Steinhauer (Bild: APA/Herbert Pfarrhofer)
EHRUNG
Goldenes Verdienstzeichen für Steinhauer
Für seine zahlreichen Rollen in Film, Theater und Kabarett ist Schauspieler Erwin Steinhauer geehrt worden. Er erhielt das Goldene Verdienstzeichen des Landes Wien. Ebenfalls geehrt wurde Produzent Danny Krausz.
Mit 32 Jahren wurde Erwin Steinhauer ans Burgtheater engagiert.
Beginn der Karriere als Kabarettist
Seine Schauspielkarriere begann der 1951 geborene Erwin Steinhauer im Kabarett. Im Alter von 32 Jahren war er bereits als Mitglied des Burgtheaters engagiert, seine Bühnenkarriere umfasste auch Rollen im Theater in der Josefstadt (etwa als Professor Unrat in "Der blaue Engel") oder am Landestheater St. Pölten (als "Bockerer" mit Sohn Matthias Stein).

Im Film und Fernsehen gehörte Erwin Steinhauer in den letzten Jahren zu den meistbeschäftigten und populärsten österreichischen Schauspielern. Zu seinen bekanntesten Rollen zählte die Darstellung des Landgendarmen "Polt" nach den Romanen von Alfred Komarek.

Dazu war Steinhauer auch in verschiedenen Serien wie "Der Sonne entgegen", "Der Salzbaron", "Trautmann" oder "Mutig in die neuen Zeiten" zu sehen.
Verdienstzeichen kommt ins Bücherregal
Laudator Peter Huemer meinte über Erwin Steinhauer, dass es sich dieser nie leicht gemacht habe: "Aus der Klosterschule ist er rausgeflogen, die Dissertation hat er abgebrochen und im Burgtheater hat er gekündigt, weil ihm die künstlerische Freiheit wichtig war".

Erwin Steinhauer zeigte sich über das Verdienstzeichen "absolut" erfreut. Er werde es in ein Abteil seines Bücherregals stellen, in dem "alle meine Preise zur Begutachtung stehen".
Andreas Mailath-Pokorny und Danny Krausz (Bild: APA/Herbert Pfarrhofer) Ehrenzeichen für Danny Krausz
Mit dem Silbernen Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien wurde Danny Krausz, der Geschäftsführer der Produktionsfirma DOR Film, ausgezeichnet. Krausz produzierte unter anderem die Erfolgsfilme "Hinterholz 8", "Der Knochenmann" und "Indien".

Krausz wurde von Volkstheater-Direktor Michael Schottenberg gewürdigt. Er erinnerte daran, dass ohne Krausz` Risikofreude das österreichische Filmwunder der Gegenwart nicht hätte stattfinden können. Krausz entdeckte Josef Hader und glaubte an Wolfgang Murnberger und Stefan Ruzowitzky.

Von den zehn erfolgreichsten österreichischen Filmen wurden sechs von Danny Krausz und seinen Partnern - über lange Zeit Milan Dor - produziert.
Feier mit Ott und Ruzowitzky
Kultur-Stadtrat Andreas Mailath-Pokorny (SPÖ) hob nicht nur die kulturpolitischen und künstlerischen Lebensläufe der beiden Geehrten hervor, er betonte auch deren Geradlinigkeit.

"Krausz wie Steinhauer sind aufrechte Menschen geblieben. Und das in einem Metier, das zur genüge Abzweigungen und Verlockungen in sich birgt", meinte Mailath-Pokorny.

An der Verleihung nahmen auch künstlerische Wegbegleiter von Erwin Steinhauer und Danny Krausz wie Elfriede Ott, Stefan Ruzowitzky, Thomas Gratzer und Emmy Werner teil.
Erwin Steinhauer und Elfriede Ott (Bild: APA/Herbert Pfarrhofer)
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News