Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Obdachloser
SOZIALES
Kardinal-König-Preise an Caritas und Diakonie
Caritas und Diakonie erhalten die diesjährigen Kardinal-König-Preise. Die Kardinal-König-Stiftung will deren Verdienste "um Menschen an den Rändern der Gesellschaft und an den Rändern des Lebens" würdigen.
Verleihung am 24. Juni
Der Grazer Diözesanbischof Egon Kapellari wird die Preise in seiner Funktion als Präsident der Stiftung am 24. Juni in den Festräumen des Erzbischöflichen Palais verleihen.

Für die Caritas werden deren Präsident Franz Küberl sowie der Wiener Caritasdirektor Michael Landau die Auszeichnung entgegennehmen, für die Diakonie Direktor Michael Chalupka und Präsident Roland Siegrist.
Franz Kardinal König (Bild: APA/Roland Schlager/RS) Kardinal-König-Archiv wird eröffnet
Am selben Tag wird auch das Wiener Kardinal König-Archiv eröffnet, so die Diözesanarchivarin der Erzdiözese Wien und langjährige Mitarbeiterin des 2004 verstorbenen Kardinals, Annemarie Fenzl.

Das Archiv umfasst neben der Bibliothek des Kardinals rund 2.000 Archivschachteln mit persönlichen Dokumenten, Fotos und Briefen. es soll überwiegend Forschungszwecken dienen.

Derzeit finden letzte Bauarbeiten in den Räumlichkeiten im Erzbischöflichen Palais in der Wiener Wollzeile statt, die zugleich Sitz der "Kardinal König-Stiftung" werden sollen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News