Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Einkaufszentrum im Gasometer (Bild: APA/Herbert Pfarrhofer)
WIRTSCHAFT
Boom der Einkaufszentren vorbei
In Wien eröffnet Ende September ein neues Einkaufszentrum. Allerdings wird das Riverside in Liesing vorerst eines der letzten klassischen Neubauprojekte sein. Bei der Stadt liegen keine weiteren Neubauanträge vor.
Experte: "Der Markt in Wien mit Einkaufszentren ist gut abgedeckt".
Trend zum Einkaufszentren bei Bahnhöfen
"Der Ausbau der Einkaufszentrenlandschaft ist 2009 beinahe zum Stillstand gelangt und auch 2010 sind kaum Fertigstellungen geplant", heißt es im aktuellen Geschäfstbericht des Immobilienbüros EHL.

Selbst durch den Ausbau bestehender Einkaufszentren würden nur verhaltene Impulse gesetzt. So ist die Erweiterung des Donauzentrums um 24.000 Quadratmeter laut EHL "die einzige größere Expansion im Großraum Wien".

Die Zeit der Neubauten ist in Wien damit vorerst vorbei. Bei der Stadt liegen zudem derzeit keine Neubauanträge vor. "Der Markt in Wien mit Einkaufszentren ist gut abgedeckt. Das einzige was wir als Trend erkennen können, ist die Belebung von Bahnhöfen durch Einkaufszentren", sagt Handelsexperte Michael Oberweger von Regioplan.
Wo kaufen Sie bevorzugt ein?
29.66 % Einkaufszentren
36.22 % Einkaufsstraßen
34.11 % Kleine Fachgeschäfte
Gute Verkehrsansbindung als Standortvorteil
Der Vorteil von Bahnhöfen sei vor allem, dass hier bereits die Verkehrsanbindung durch U-Bahnen, Schnellbahnen oder gute Straßenanschlüsse gegeben ist.

Am künftigen Hauptbahnhof sind rund 20.000 Quadratmeter Einkaufsfläche vorgesehen. Am Westbahnhof beträgt die geplante Shoppingfläche rund 17.000 Quadratmeter, am Bahnhof Wien Mitte sind 28.000 Quadratmeter vorgesehen.
Die fünf größten Einkaufszentren Österreichs
- SCS-Mall und SCS-Multiplex (176.000 Quadratmeter Verkaufsfläche)
- Donauzentrum und Donauplex (110.000 Quadratmeter Verkaufsfläche)
- Shoppingcity Seiersberg (85.000 Quadratmeter Verkaufsfläche)
- PlusCity (83.000 Quadratmeter Verkaufsfläche)
- Center West (72.000 Quadratmeter Verkaufsfläche)

Quelle: EHL, Stand Frühjahr 2010
Modernisierung künftig "noch wichtiger"
Generell müsse "insbesondere der Modernisierung und Revitalisierung von bestehenden Einkaufszentren künftig noch größere Bedeutung zugemessen
werden", heißt es im aktuellen EHL-Geschäftsbericht.

Zahlreiche Objekte würden nicht mehr den hohen internationalen
Qualitätsstandards entsprechen und fielen auch gegenüber den Mitbewerbern etwa in Ungarn oder Slowakei ab.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News