Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Neu beim Gürtel Nightwalk: das Gürteltier (Bild: 3007wien)
LIFESTYLE
Wien erwartet den Gürtel Nightwalk XIII.
Eine neue Woche hat begonnen, doch Freunde österreichischer Musik freuen sich bereits auf den bevorstehenden Samstag: Beim Gürtel Nightwalk XIII. verwandeln sich 15 Gürtellokale wieder in Wiens kultigste Musikmeile.
15 Lokale und sehr viel Musik
Zwischen Hauptbibliothek und B72 ist in insgesamt 15 Lokalen und Veranstaltungsorten Musik von Pop und Rock bis hin zu experimentellen Klängen Musik vom Feinsten zu hören, versprechen die Veranstalter.

Der Nino aus Wien, der mit seinem Album "Sown in Albern" aufhorchen hat lassen, ist genauso mit dabei wie die Formationen Tumido und Bulbul. Indipop bietet das Wahlwiener Quartett Velojet, während sich Georg Viktor Emmanuel als Sieger des Kultband Band-Contests 2010 musikalisch zwischen Funk und Rock ansiedelt.

In bewährter Manier sorgen neben den Liveacts auf den diversen Bühnen zahlreiche DJs für nicht enden wollenden Hörgenuss.
Ein Gürteltier als Maskottchen
Neu beim Gürtel Nightwalk ist das Gürteltier. Das weiße Maskottchen hat der Künstler Herr Tomtschek (H.A.P.P.Y.) eigens für den Nightwalk kreiert. Eröffnet wird der Nightwalk auf dem Dach der Hauptbibliothek mit B. Fleischmann und Villalog.

Der Gürtel Nightwalk wurde 1998 ins Leben gerufen. Gedacht als Starthilfe für die neu entstandene Lokalszene zwischen den Gürtelfahrbahnen hat sich der Nightwalk mittlerweile zu einem Fixpunkt im Wiener Kulturleben entwickelt.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News