Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
BZÖ-Spitzenkandidat Walter Sonnleitner (Bild: ORF)
WIEN-WAHL 2010
BZÖ-Liste als Angebot an den Mittelstand
Das BZÖ hat sein Team für die Wiener Landtags- und Gemeinderatswahl am 10. Oktober präsentiert. Spitzenkandidat Walter Sonnleitner sprach von einem "klaren Angebot für den Mittelstand".
"Eine Mischung aus Jugend und Erfahrung" als BZÖ-Team.
Fünf Frauen unter ersten zehn Kandidaten
"Wir haben ein ausgesprochen ausgewogenes Team mit fünf Frauen unter den zehn Kandidaten", betonte Spitzenkandidat Walter Sonnleitner. Sein Team sei eine attraktive Mischung aus Unternehmern, Finanzexperten und "Frauen, die Familie und Beruf erfolgreich vereinbaren".

Sonnleitner bezeichnete sein Team als eine Mischung aus Jugend und Erfahrung, die ein klares Angebot für den Mittelstand sei. Damit wolle er ein Zeichen setzen "für unsere Zukunft in Wien", so Sonnleitner.
Das BZÖ-Team vlnr.: Chr. Ebner, G. Pohl, G. Saßmann, M. Strobl, J. Bucher, N. Fauland, W. Sonnleitner, G. Polli, M. Tscharnutter, H. Kalasek, A. Scheer, M. Richter (Bild: Josef Müllek)
Die BZÖ-Landesliste
1. Walter Sonnleitner, Publizist
2. Michael Tscharnutter, Gemeindebediensteter
3. Gisela Polli, Angestellte
4. Gerold Sassmann, Finanzbeamter
5. Nicol Fauland, Politologin

6. Alexander Scheer, Rechtsanwalt
7. Brigitte Reinberger, Rechnungshofbeamtin
8. Magda Strobl, Studentin
9. Gunnar Staubmann, Angestellter
10. Gertrud Pohl, Pensionistin
"Repräsentativer Querschnitt"
Von einem "repräsentativen Querschnitt des Mittelstandes" sprach BZÖ-Bündnisobmann Josef Bucher. Das BZÖ sei mit dieser "sehr kompetenten Mannschaft" ein neues politisches Angebot.

Mehr als 30 Prozent der Wahlberechtigten seien mit den bisherigen Parteien nicht einverstanden und würden in Wien nicht zur Wahl gehen. Das BZÖ habe nun "ein Programm der Ehrlichkeit und der Kontrolle", so Bucher.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News