Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Panda (Bild: Tiergarten Schönbrunn/Renate Haider)
LIFESTYLE
Pandajunges heißt Fu Hu
Mehr als 25.000 Fans des Pandajungen haben per Onlinevoting entschieden: Der Nachwuchs im Tiergarten Schönbrunn wird Fu Hu heißen. Übersetzt heißt dieser Name "glücklicher Tiger".
Namensfavorit der Direktorin
Knapp mehr als die Hälfte der Stimmen (50,1 Prozent) ging bis Sonntagmitternacht an den chinesischen Namen Fu Hu. An die zweite Stelle kam Wei Xing ("Freude Wiens") mit 40,8 Prozent.

"Mir hat Fu Hu auch am besten gefallen, weil es kurz und einprägsam ist. Außerdem passt Fu Hu zu Fu Long und wir haben in Schönbrunn nach einem glücklichen Drachen nun einen glücklichen Tiger", so Tiergartendirektorin Dagmar Schratter.
Das Pandajunge von Schönbrunn (Bild: Tiergarten Schönbrunn/Eveline Dungl)
Feierliche Zeremonie im Dezember
Am 13. Dezember erhält der kleine Panda, der am Dienstag drei Monate alt wird, seinen Namen offiziell bei einer Namensgebungszeremonie, zu der eine Delegation aus China anreisen wird.

Die Tierpfleger haben das Pandajunge in der Zwischenzeit wieder gewogen und auch erstmals vermessen. Fu Hu wiegt bereits 5,6 Kilogramm und misst 63 Zentimeter.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News