Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Peter Alexander (Bild: DPA/Dieter Klar)
LEUTE
Peter Alexander im Familiengrab beigesetzt
Im engsten Familienkreis ist Peter Alexander am Montagabend auf dem Friedhof Grinzing beigesetzt worden. Der Entertainer war am 12. Februar im Alter von 84 Jahren verstorben.
Grab von Peter Alexander am Friedhof Grinzing (Bild: ORF) 30 Personen bei Bestattung dabei
Etwa 30 Personen waren laut einem Bericht der Zeitung "Österreich" bei der Beisetzung dabei. Neben Sohn Michael mit seinen beiden Kindern waren demnach auch Stieftochter Ingeborg sowie seine langjährige Haushälterin gekommen.

Peter Alexander wurde im Familiengrab bestattet, auf dem Grabstein stehen die Namen seiner 2003 verstorbenen Ehefrau Hildegarde und seiner 2009 verstorbenen Tochter Susanne.

Die letzte Ruhestätte des beliebten Entertainers wird auf Wunsch der Familie kein Ehrengrab der Stadt Wien. Ob es zu einer sogenannten Widmung kommt, ist noch nicht entschieden.
Grab von Peter Alexander am Friedhof Grinzing (Bild: ORF)
Peter Alexander Aufbahrung (Bild: APA/Hochmuth) Tausende Fans am Zentralfriedhof
Schon kurz nach der Nachricht vom Tod des beliebten Entertainers hatten Fans Kerzen und Blumen zum Familiengrab gebracht. Zunächst war nur eine Bestattung im engsten Kreis vorgesehen, das war auch der Wunsch von Peter Alexander gewesen.

Aufgrund des überwältigenden Interesses der Bevölkerung hatte sich die Familie dann doch entschlossen, den Fans eine Möglichkeit zum Abschied zu geben. In der Halle 2 am Zentralfriedhof wurde Peter Alexander aufgebahrt, tausende Menschen kamen.

Neben Künstlerkollegen wie Waltraut Haas waren auch Bürgermeister Michael Häupl, Bundeskanzler Werner Faymann und Kulturministerin Claudia Schmied auf den Zentralfriedhof gekommen.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News