Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Wahlkabine.at
Wiener Wahl 05
Wahlkabine zur Orientierung
Die Internet-Wahlkabine ist seit 14. August wieder online. Sie will eine Orientierung im "Dickicht" der politischen Positionen vor den Wiener Wahl 2005 bieten.
25 Fragen zu unterschiedlichsten Themen muss man zuerst beantworten.
Nähe zu Parteien abtesten
Frauenpolitische Themen, Energieversorgung oder Hundekot - 25 Fragen zu aktuellen politischen Themen müssen in der Wahlkabine zunächst mit "Ja", "Nein" oder "Keine Angabe" beantwortet werden.

Am Ende ergibt sich durch eine algorithmische Berechnungsmethode das Ergebnis, nämlich mit welcher Partei die meiste Übereinstimmung gegeben ist.

Die "sogenannte Online-Wahlhilfe" vergleicht also die Antworten -  per Mausklick - auf ausgewählten Fragen mit den Positionen der Parteien und ermöglicht so, die persönliche Nähe zu den Programmen auszuloten.
"Keine Wahlempfehlung"
Das Projekt Wahlkabine gibt es seit den Nationalratswahlen 2002 und ist nun im Vorfeld der Landtagswahlen in der Steiermark, im Burgenland und in Wien zum vierten Mal im Einsatz.

"Es ist kein Instrument zur Gesinnungsüberprüfung", so die Betreiber. Es soll damit auch keine Partei unterstützt werden und es sei auch keine Wahlempfehlung.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News