Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Bild: APA
News-Interview
Fagan gesteht Kontakte zu Callgirl-Ring
Der prominente Anwalt Ed Fagan hat laut "News" in einem Interview zugegeben, Kontakte zu einem Callgirl-Ring gehabt zu haben. Das Mädchen habe ihm aber angeblich versichert, dass es 22 Jahre alt wird.
Sex als "biblisches Gebot".
"Kein Verbrechen"
Fagan habe eingeräumt, mit einer Frau, die vom Gericht als minderjährig geführt wird, Geschlechtsverkehr gehabt zu haben, hieß es in dem Interview mit dem Magazin.

Ja, er habe Sex mit ihr gehabt. "Und das ist nicht nur kein Verbrechen, sondern ein biblisches Gebot", so Fagan.
"Es wäre ein Vergehen, nicht mit ihr ins Bett zu steigen. Später schliefen wir auch ohne Bezahlung miteinander, und sie begleitete mich auf mehreren Reisen", wird Fagan in "News" zitiert.
Fagan will vor Gericht jederzeit aussagen.
Kommt jederzeit nach Wien
Das Mädchen habe ihm versichert, "dass sie heuer 22 Jahre alt wird, also keinesfalls im Vorjahr minderjährig war", so der US-Anwalt zu "News". Auch wenn das nicht richtig sei, mache man sich nur dann strafbar, wenn man wissentlich Sex mit Minderjährigen habe, meinte er.

Im Interview bot Fagan an, dass er zur Klärung der gegen ihn gerichteten Vorwürfe, "jederzeit für eine Aussage nach Wien kommen würde".
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News