Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Präsidentenvilla (Bild: APA)
Restitutiom
Entscheidung rund um Präsidentenvilla
Nach dem Resititutionsverfahren darf nun die Präsidentenvilla auf der Hohen Warte verkauft werden. Dabei handelt es sich um ein Haus mit einer langen Geschichte.
1951 von einem Anwalt um 145.000 Schilling erworben, 14 Jahre später um neun Millionen Schilling an die Republik verkauft.
"Arisiertes" Haus
Das Grundstück auf der Hohen Warte 36 gehörte seit 1918 dem jüdischen Fabrikanten Alfred Götzl und seiner Frau Ella. 1941 wurde das gesamte Vermögen des Ehepaares "arisiert". Ella Götzl starb in der Emigration in England, ihr Mann ging nach Australien. 1950 kam es im offiziellen Rückstellungsverfahren zur Restitution.

Die Götzls nahmen allerdings die Weltreise nach Österreich nicht auf sich, sondern veräußerten ihr Haus auf der Hohen Warte über das Konsulat. Die Immobilie wurde 1951 vom Anwalt Kurt Grimm für 145.000 Schilling erworben. 14 Jahre später, 1965, verkaufte Grimm die Immobilie um neun Millionen Schilling an die Republik.
Die Nachkommen des Ehepaares Götzl argumentieren, dass der 1951 erzielte Verkaufspreis weit unter dem Marktwert gelegen habe.
Streichung der Villa von jener Liste mit historischen Objekten, die nicht veräußert werden dürfen.
Rückgabe oder Verkauf
Die Schiedsinstanz musste klären, ob die Villa an die Erben zurückgeht oder nicht. Im Parlament liefen indessen bereits die Vorbereitungen für eine mögliche Restitution oder einen Verkauf.

Im Bautenausschuss des Nationalrats wurde am Dienstag die Streichung der Liegenschaft aus dem Anhang mit jenen historischen Objekten beschlossen, die nicht veräußert werden dürfen. Nächste Woche ist der Beschluss im Plenum vorgesehen.

Eine Verkaufsermächtigung ist noch nicht erteilt worden. Findet aber kein Restitutionsverfahren statt, soll die Amtsvilla verkauft werden, da eine Generalsanierung wirtschaftlich als nicht sinnvoll erachtet wird.
Verkaufspläne auf Eis
Bis die Schiedsinstanz ein Urteil gefällt hat, muss die Burghauptmannschaft ihre Verkaufspläne auf Eis legen. Da der amtierende Bundespräsident Heinz Fischer auf eine Amtsvilla verzichtet hat, besteht für das Gebäude keine Verwendung mehr.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News