Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
Boku-Gebäude in Wien
Universität
Teil der BOKU geht nach Tulln
Ein kleiner Teil der BOKU in Wien soll nach Tulln in Niederösterreich übersiedeln. Die Weichen in Richtung Tulln sind gestellt, sehr zum Ärger von Studenten und Universitätsbediensteten.
Fach "Nachwachsende Rohstoffe"
Muss ein Teil der Studenten der Universität für Bodenkultur künftig zwischen Wien und Tulln pendeln? Wenn man im BOKU-Bereich das Fach „Nachwachsende Rohstoffe“ unterrichtet oder studiert, dann ist das mittlerweile durchaus möglich.

Rektor und Unirat haben zugestimmt, die nächsten Schritte in Richtung zusätzlicher Standort in Tulln zu setzen.
Studenten sträuben sich
Zu dem Widerstand von Studenten und der Belegschaft, sagte Rektor Hubert Dürrstein, man werde die geäußerten Bedenken erst nehmen.
Die Reaktionen
Die Stadt Wien ist zumindest überrascht, dass der Unirat und der Rektor nicht einmal das Angebot über die Erweiterung des derzeitigen Standorts in der Muthgasse abgewartet haben.

Die Wiener Grünen sprechen in Zusammenhang mit der Absiedlung von einem schweren Schaden für den Wissenschaftsstandort Wien.
TU dürfte in Wien bleiben
Für die Technische Universität hingegen dürfte eine Übersiedlung nach Tulln endgültig vom Tisch sein. 13 Standorte wurden geprüft - nur soviel sei gesagt: Tulln rangiert dabei nicht im Spitzenfeld.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News