Wien ORF.at
MI | 11.04.2012
La Hong und Christina "Mausi" Lugner. (Bild: APA)
Opernball
Drei La-Hong-Roben für Electra
Verona Feldbusch hat nicht in einer geheiratet. Dafür kann Richard Lugners Opernball-Gast Carmen Electra gleich aus drei Roben des in Wien lebenden Designers La Hong wählen.
Lila, zartrosa oder orange
Zur Auswahl stehen Kreationen in lila, zartrosa und orange. "Je nach Geschmack", sagte La Hong, der auf den Zentimeter genau kennt, was die meisten nur erahnen. Die Maße der ehemaligen Baywatch-Nixe wurden ihm telefonisch durchgegeben.
Bienenfleißig für Electra
Damit kurz vor dem Opernball nur noch die Feinarbeit gemacht werden muss, muss der Promi-Schneider die Kleider bis kommende Woche vom Entwurf auf dem Papier noch bis hin zur fast fertigen Opernballrobe bringen.

Das sei kein Problem, so La Hong: "Ich bin eine fleißige vietnamesische Arbeitsbiene."
Schmuck heuer "pompöser"
Carmen Electra selbst beeindruckt den Schneider weniger: "Das ist mir egal, Arbeit ist Arbeit."

Kein Ballkleid ist perfekt ohne den dazu passenden Schmuck. Der kommt diesmal nicht aus dem Dorotheum. "Wir wollten es dieses Mal pompöser", sagte Christina "Mausi" Lugner – allerdings ohne zu verraten, mit welchen Schmuck der Opernballgast elektrisieren will.
Ganz Österreich
Wien News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News